Rio auf Sat.1: Animationsfilm von den Ice-Age-Machern

1. Februar 2014 - 19:44 - keine Kommentare

Carlos Saldanha hat die ersten drei „Ice Age“ Filme und „Robots“ umgesetzt, mit „Rio“ widmet er sich den tierischen Abenteuern eines Papageien im Dschungel, der unter anderem das Fliegen lernen muss, wenn der gelungen Animationsfilm auf Sat.1 läuft.

Blu geht es hervorragend: Der blaue Ara lebt bei der Buchhändlerin Linda irgendwo in Minnesota, wo es nicht weiter schlimm ist, dass er niemals fliegen gelernt hat. Dafür punktet der intelligente Vogel in den meisten menschlichen Verhaltensformen. Als ein Vogelkundler namens Túlio feststellt, dass Blu der letzte männliche Vertreter seiner Papageienart ist, will er ihn mit nach Rio de Janeiro nehmen, damit er mit dem Weibchen Jewel für den Weiterbestand sorgt – ein Plan, der von einigen zwielichtigen Gesellen erkannt wird, die für das letzte Ara-Paar eine Menge Geld erhalten würden. Sie versuchen Blu und Jewel, die mittlerweile ausgebrochen sind, wieder einzufangen.

Rio: Animationsfilm von den Ice-Age-Machern

In dem perfekt animierten Abenteuer wird wieder einmal die Angepasstheit eines Tieres in Gefangenschaft als Ausgangspunkt für eine Story genommen, in der der Protagonist gleichsam über sich hinauswachsen muss, um seine Freunde zu retten – ein bisschen wie bei „Bolt“ oder bei „Flutsch und weg“ etwa. „Rio“ besticht dabei durch eine witzige Mischung aus lebensnah dargestellten Figuren und einer klamaukigen Überspitzung, kann aber seine emotionale Basis nicht so recht finden.

Im englischen Original leihen Anne Hathaway, Jamie Foxx, Jesse Eisenberg und Will.i.am ihre Stimmen den putzigen Dschungelbewohnern und auch in der deutschen Synchronisation können sich die Stimmen hören lassen: David Kross spricht Blu, Johanna Klum ist Jewel und Roberto Blanco wird als Rafael zu Wort kommen. Christian Brückner, dessen Stimme auf Deutsch Robert De Niro spricht, wird den fiesen Nigel geben, Daniel Schmidt-Foß ist die Bulldogge Luiz. Itchy und Mr. Reedoo von Culcha Candela sind ebenfalls stimmlich vertreten.

Sat.1 zeigt das computeranimierte Abenteuer

Gegenüber den Beiträgen der „Ice Age“ Reihe hat „Rio“ vom gleichen Regisseur einen eher überschaubaren Erfolg einfahren können, der sich zwar an der Kinokasse bezahlt machte – und demnächst für eine Fortsetzung sorgt – doch kaum die Furore der großen Animationsserie der Blue-Sky-Studios wiederholte. Vielleicht ändert sich dies nun, da Sat.1 den lustigen, hervorragend gemachten Film am Samstag, den 01. Februar 2014 um 20.15 Uhr sendet.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Rio auf Sat.1: Animationsfilm von den Ice-Age-Machern

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!