Star Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurück auf Pro7

24. Januar 2014 - 19:47 - keine Kommentare

Der zweite Teil der Original-Trilogie aus der „Krieg der Sterne“ Reihe gilt als der große Höhepunkt der Science-Fiction-Filmserie von George Lucas: Pro7 zeigt „Star Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurück“, in dem Luke Skywalker die Wahrheit über seine Vergangenheit erfährt.

Einige Jahre sind in „Star Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurück“ vergangen, seitdem die Rebellen-Allianz den Todesstern zerstören konnte. Nach dem grandiosen Sieg sind der Imperator und Darth Vader nun jedoch entschlossen, die Rebellion zu vernichten, nicht zuletzt auch, da die beiden Sith-Lords von der Existenz von Skywalkers Sohn Luke erfahren haben, in dem die Macht so stark ist wie bei seinem Vater. Die Rebellen, die sich auf den Eisplaneten Hoth zurückgezogen haben, müssen sich eines gewaltigen Angriffs der Sturmtruppen des Imperiums erwehren, bei dem die Helden getrennt werden – der Schmuggler Han Solo will Prinzessin Leia in Sicherheit bringen und Luke Skywalker sucht nach einer Vision seines verstorbenen Mentors Obi-Wan Kenobi nach dem Jedi-Meister Yoda auf dem Sumpfplaneten Dagobah.

Das Imperium schlägt zurück: Star Wars 5 auf Pro7

Mit „Das Imperium schlägt zurück“ konnte 1980 bewiesen werden, dass „Star Wars“ keine Eintagsfliege war. Die Geschicke der Helden haben damals erneut zu Schlangen vor den Kinos führen können, die Action-Figuren-Absätze stiegen in die Höhe und heute gilt der zweite Teil – nach aktueller Rechnung der fünfte – als der gelungenste Abschnitt der Filmreihe. Dies mag nicht nur an der Steigerung der Tricktechnik und der Größe der erzählten Geschichte liegen, sondern auch daran, dass die Hauptfiguren aus dem gewohnten Umfeld genommen werden und sich ihren persönlichen Albträumen stellen müssen.

Das Publikum von damals erfuhr erstmals genaueres über die Macht und die Jedi-Ritter, über das Rätsel der Skywalkers und über die Philosophie der alten Republik. Zudem konnte man erleben, dass auch den Helden nicht immer alles gelingt, sondern dass sie im Gegenteil häufig nur knapp ihre eigene Haut retten können. Die emotionale Tiefe des nunmehr fünften Films erstaunt noch immer – und gerade im Angesicht der neuen Trilogie.

Krieg der Sterne: Die Original-Trilogie im Fernsehen

Der Grund für den überragenden Erfolg bei den Kinogängern und bei späteren Kritikern ist auch in der Entscheidung zu suchen, für den damals zweiten Teil Irvin Kershner zu übertragen, der für seine charakterorientierten Filme bekannt war, und das Drehbuch von Lawrence Kasdan zu verwenden, der schon bei „Indiana Jones und die Jäger des verlorenen Schatzes“ sein Gespür für klassische Abenteuerstoffe unter Beweis stellte.

Pro7 zeigt auch „Star Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurück“ in der Special-Edition-Version in der korrekten Reihenfolge der seit Anfang des Jahres laufenden Serie am Freitag, den 24. Januar 2014 um 20.15 Uhr.

 
Tags: ,
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Star Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurück auf Pro7

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!