Das perfekte Promi-Dinner auf Vox mit Marie Nasemann, Neele Hehemann, Lisa Loch und Larissa Marolt

19. Januar 2014 - 19:02 - keine Kommentare

Vier Models essen um die Wette – Marie Nasemann, Neele Hehemann, Lisa Loch und Larissa Marolt werden bei „Das perfekte Promi-Dinner“ auf Vox in Köln, München und St. Kanzian sich an den Herd stellen, um mit ihren Menüs ihre Konkurrentinnen zu begeistern.

Unlängst wurde die zweitausendste Ausgabe der regulären Wochentagsshow ausgestrahlt, „Das perfekte Promi-Dinner“ muss noch ein bisschen daran arbeiten, einen ähnlichen Rekord hinzulegen. Bis dahin sind nun erst einmal vier Models gefragt, zu beweisen, dass man auch gut kochen kann, obwohl man dürr sein muss: Lisa Loch, Neele Hehemann, Marie Nasemann und Larissa Marolt werden sich gegenseitig bekochen und ihre jeweiligen Wohnungen erkunden, sich über ihre Lebens- und Liebessituationen ausfragen und ein bisschen hinter dem Rücken derjenigen tratschen, die gerade am Herd steht. Im Nachhinein verteilen sie sich dann wieder gegenseitig Punkte, um die beste Hobby-Gastgeberin zu küren.

Das perfekte Promi-Dinner: Vier Models im Kochwettbewerb

  • Lisa Loch wird in Köln die Kochlöffel schwingen: Sie bereitet gebratene Hummerkrabbe mit gratiniertem Ziegenkäse auf Rapunzel vor, danach gibt es Seeteufel auf Champagnerzitronenschaum mit Trüffelrisotto und Meeresalgen, was sie mit Fondant au Chocolat mit Waldbeeren und Sorbet abrundet.
  • Ihre Kolleginnen Neele Hehemann und Marie Nasemann kochen beide in München. Erstere wird ihr Menü „In der Welt zu Hause – in Bayern daheim“ nennen und ein Breznknödelcarpaccio mit Feldsalat und beschwipster Birne anrichten, darauf Zander mit Wurzel-Ravioli folgen lassen und abschließend gebratene Apfelspalten mit Schokoladen-Weinsauce und Sauerrahmcrème anbieten.
  • Marie Nasemann wird vor allem in der Bezeichnung ihrer Speisen kreativ: „Das arme Model in Hungersnot isst doch mal ein Olivenbrot. Und dann nachts in seinem Traum erscheint ein Parmesan-Trüffel-Schaum“ dichtet sie für die Vorspeise und schickt „Lasagne – Ricotta mit Spinat, das Model allzu gerne hat. Und daneben leichtes Grün erspart im Fitness große Müh’n“ als Schüttelreim und als Hauptspeise hinterher. Zur Nachspeise sucht sie „Und zum Schluss, aller guten Dinge sind drei! Eine Kalorienbomben-Schweinerei!“ aus ihrem Poesie-Album heraus.

Neele Hehemann, Lisa Loch, Marie Nasemann und Larissa Marolt kochen auf Vox

Bevor Larissa Marolt ins Dschungel-Camp einzieht und dabei Krabbelkäfer, Stinkfrüchte und andere leckere Dinge essen muss, wird sie beim „perfekten Promi-Dinner“ noch einmal tafeln. Für ihr Menü, in St. Kanzian bei Klagenfurt zubereitet, wird die „Austria’s Next Topmodel“ Gewinnerin mit hausgeräuchertem Jauntaler Schinken auf Honigmelone aufwarten, gefolgt von „Gamberi ai ferri con verdure“, also gegrillte Garnelen mit Gemüse, und zum Abschluss gibt es bei ihr Tiramisu, wenn die Vox-Kochshow am Sonntag, den 19. Januar 2014 um 20.15 Uhr in ihrer Model-Ausgabe läuft.

Bild: (c) Foto: VOX/P.O.A./Sigi Jantz

Das perfekte Promi-Dinner auf Vox mit Marie Nasemann, Neele Hehemann, Lisa Loch und Larissa Marolt, 4.5 out of 5 based on 2 ratings
 
VN:F [1.9.18_1163]
4.5 / 5.0 - 2 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Das perfekte Promi-Dinner auf Vox mit Marie Nasemann, Neele Hehemann, Lisa Loch und Larissa Marolt

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!