Aktuelle Wahlumfrage: Union verliert weiter an Zuspruch

18. Januar 2014 - 08:36 - keine Kommentare

Die ersten Wochen der Großen Koalition scheint vor allem der Union aus CDU und CSU nicht sonderlich gut zu bekommen. Laut der neuesten Wahlumfrage durch das Forschungsinstitut Forsa verliert die Union weiter an Zuspruch, während sich die anderen Parteien bei ihren Werten behaupten können. Auch die FDP hat sich mittlerweile konstant bei der Fünf-Prozent-Hürde eingependelt.

Auch wenn die Bundestagswahlen gerade einmal seit vier Monaten vorüber sind, können aktuelle Wahlumfrage ein gutes Stimmungsbarometer hierzulande sein. Zudem steht im Mai diesen Jahres auch die Europawahl an, bei der man ebenfalls gut vertreten sein möchte. Nimmt die neueste Erhebung durch das Forschungsinstitut Forsa zur Grundlage, wird die aktuelle Arbeit der Union nicht sonderlich gut bewertet. Hatte das Bündnis aus CDU und CSU unmittelbar nach der Bundestagswahl noch Werte von 45 Prozent zu verzeichnen, ist in Deutschland etwas Ernüchterung eingekehrt. Aktuell wird die Union nur noch bei 40 Prozent geführt und verliert im Vergleich zur Vorwoche wieder einen Prozentpunkt.

Aktuelle Wahlumfrage: Alternative für Deutschland und FDP bei 5 Prozent

Bei der anderen Parteien ist derzeit wenig Bewegung zu beobachten. Weder der Koalitionspartner SPD noch die Oppoistion aus Linke und Grüne können von der Stimmenverlusten der Union profitieren. Die SPD verharrt weiterhin bei 23 Prozent der Wählerstimmen, während Grüne und Linke jeweils zehn Prozent auf sich vereinen können. Mit der Alternative für Deutschland und der FDP wären derzeit zwei weitere Parteien theoretisch im Bundestag vertreten – dies wäre eine interessante Konstellation, die mehr Dynamik versprechen würde.

Bild:Horst Seehofer von Michael Panse, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Aktuelle Wahlumfrage: Union verliert weiter an Zuspruch

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!