Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! 2014 auf RTL: Kandidaten ziehen in den Dschungel

17. Januar 2014 - 18:57 - keine Kommentare

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich melden sich mit „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ zurück aus dem australischen Busch: Das Dschungel-Camp geht in eine neue Runde mit Marotten und Maden, Zecken und Zicken, Fremdschämen und F-Promis auf RTL.

Man weiß auch zum Auftakt der achten Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ noch immer nicht, ob das Dschungelcamp-Format eine selbstparodistische Mediensatire ist, mit der RTL beweist, ihr eigenes Konzept, mit eigens aufgebauten Halbprominenten Hypes in Serie zu genieren, verstanden zu haben oder ob die Show, in der abgetakelte Promis jenseits des Zenits ihrer Schaffenskraft wieder ihre persönlichen Marotten ausleben, Ekliges essen und um Aufmerksamkeit buhlen müssen, um nicht wieder völlig in der Versenkung zu verschwinden, nicht vielleicht doch eine garstige Art ist, auf jemanden einzutreten, der bereits am Boden liegt. Die ständig zickig-zynische Sonja Zietlow als mittlerweile Hauptmoderatorin gibt darauf genauso wenig Antwort, wie der dümmlich dünne Witze vortragende Daniel Hartwich, der trotz der Fernsehvorführung immer so tut, als könne man ihm nicht böse sein.

Ich bin ein Star – Holt mich hier raus: Achte Staffel mit Sonja Zietlow und Daniel Hartwich

Auch in der zweiten Staffel seit dem unvorhergesehen und erschütternden Tod von Dirk Bach, der mit einem gerüttelt Maß an Selbstironie immer einen durchaus fiesen, aber zumindest lustigen Blick auf das bemühte Treiben der abgeblühten Ex-Promis warf, werden also wie im „Big-Brother“-Container die Kamera-Augen dauerhaft auf beständig speckiger werdende KandidatInnen ruhen, um jede noch so uninteressante Diskussion aufzufangen, Probleme zu dokumentieren, die eigentlich keine sein müssten und immer die Hoffnung hoch zu halten, einen der vornehmlich weiblichen Promis hüllenlos im Dschungel-Teich zu erwischen.

Die Riege der irgendwie irgendwann mal halbwegs bekannten Prominenz in der nun startenden achten Staffel zeigt sich wieder einmal als Mischung aus Personen, bei denen man sich ernsthaft zwei Sekunden lang fragte, was die eigentlich so machen, jenen KandidatInnen, die man zurecht vergessen hat und all den TV-Gestalten, von denen man noch nie gehört hat, ihnen aber sofort abnimmt, dass das Dschungel-Camp die letzte Möglichkeit ist, noch einmal die gewünschte Aufmerksamkeit zu bekommen.

Elf irgendwie fast bekannte Promis im Dschungelcamp

Und so werden nun bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ der Ex-Viva-Moderator Mola Adebisi, der ehemalige „Ruck-Zuck“-Quizmaster Jochen Bendel, und Ex-„Samstag-Nacht“-Komikerin Tanja Schumann ins Dschungelcamp einziehen, Schlagersänger Michael Wendler, „Bachelor“-Kandidatin und Porno-Darstellerin, Verzeihung: Erotik-Modell, Melanie Müller und die Frau des „Königs von Mallorca“, Ramona Drews, sind auch dabei, während Schauspieler Winfried Glatzeder wohl die Rolle des seriösen Busch-Bewohners, wie weiland Mathieu Carrière, übernehmen soll.

Zudem werden auch noch Marco Angelini, Gabriella „Gabby“ De Almeida Rinne und Julian F. M. Stoeckel mit dabei sein, während Larissa Marolt unter Beweis stellt, dass man auch als Gewinnerin von „Austria’s Next Topmodel“ und Teilnehmerin im deutschen Ableger nach nur wenigen Jahren jeden gebotenen Job annehmen muss – etwa durch den Einzug ins Dschungel-Camp, wenn „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ am Freitag, den 17. Januar 2014 um 21.15 Uhr auf RTL startet.

Bild: (c) RTL / Stefan Menne

Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! 2014 auf RTL: Kandidaten ziehen in den Dschungel, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! 2014 auf RTL: Kandidaten ziehen in den Dschungel

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!