Justin Bieber: Auf den Hund gekommen

23. Oktober 2011 - 18:08 - keine Kommentare

Justin Bieber (17) und Selena Gomez (19) turteln gerne am Strand. Ab sofort wird das junge Liebespärchen vierbeinige Begleitung bekommen, denn seit Neustem sind die beiden stolze Hundehalter. Einen niedlichen Huskey-Welpen haben sich Justin und Selena an Land gezogen, der aus einem Tierheim in Kanada entstammt…

Klein, flauschig und verspielt – anscheinend muss es Liebe auf den ersten Blick gewesen sein, als die beiden das Tier in ‘D’Arcy’s Animal Rescue Center’ im kanadischen Winnipeg entdeckt hatten. Einen gesamten Nachmittag spielten Selena und Justin mit den Hunden dort, jedoch muss der kleine Huskey der absolute Favorit gewesen sein, was die beiden sofort dazu veranlasst hatte, den Vierbeiner mit nach Hause zu nehmen. Ein Angestellter des Tierheimes erinnert sich: “Selena Gomez und Justin Bieber waren am Nachmittag hier und spielten mit den Hunden und Welpen. Sie entwickelten Interesse, einen Hund zu adoptieren. Sie waren beide wirklich sehr bodenständig und freundlich.” Lediglich der Name des kleinen Wautzis ist noch nicht bekannt, aber da wird den zweien bestimmt noch etwas Originelles einfallen.

Noch dazu braucht Justin keine Angst zu haben, was passieren würde, wenn der neue Spielkamerad mal ausbüchst oder sein Geschäft auf den heimischen Teppich verrichtet – schließlich hat er mit Selena eine echte Hunde-Expertin an seiner Seite: “Ich habe bereits fünf Hunde und sie sind alle gerettete Hunde“, meint die 19-Jährige, die sich generell sehr tierlieb gibt. Ob der Huskey symbolisch für den kommenden Nachwuchs der beiden steht, ist eher zu bezweifeln. Schließlich sind Justin und Selena in einem Alter, in dem man sich bedenkenlos Zeit für irgendwelche Familienplanungen lassen kann.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Justin Bieber: Auf den Hund gekommen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!