Real Cool Runnings – Von Kenia aufs Eis auf Vox mit Anni Friesinger

14. Januar 2014 - 19:16 - keine Kommentare

Vier Eisschnellläufer, die noch niemals Schlittschuhe anhatten, ein Hundert-Kilometer-Marathon, das beendet werden will und zehn Wochen,  in denen Eislauf-Legende Anni Friesinger ihrem Team Kenia eine Sportart beibringt, von der es noch gehört hat – bei „Real Cool Runnings“ auf Vox.

Sechszehnmal hat Anni Friesinger den Weltmeistertitel geholt, dreimal konnte sie sich bei Olympia beweisen, für Vox wird sie nun ein besonderes Trainingslager leiten. Denn bei „Real Cool Runnings – Von Kenia aufs Eis“, einem Titel, der auf den Comedy-Erfolg der Jamaikanischen Bobmannschaft in der Filmversion mit John Candy anspielt, wird sie vier Kenianische Langstreckenläufer zu Eisschnellläufern ausbilden – obwohl Amos, Sammy, Leonard und Isaac weder die Sportart kennen noch jemals auf dem Eis standen. Die vier werden in der ersten Folge aus 30 hervorragenden Sportlern ausgesucht, um in Inzell für ihre Teilnahme am 100-Kilometer-Eisschnelllauf-Marathon in Weißensee im österreichischen Kärnten zu trainieren.

Real Cool Runnings: Anni Friesinger trainiert Kenianische Eisschnellläufer

Mit dabei ist auch Anni Friesingers Co-Trainer Michi Stöberl, der als Physiotherapeut die Bewegungsabläufe und die körperliche Verfassung der vier angehenden Eisschnellläufer aus Kenia übernimmt. Gemeinsam werden die beiden erklären, wie man mit einem Schlittschuh umgeht, denn Isaac, Amos, Leonard und Sammy noch nie gesehen haben, wie man sich auf dem Eis hält und welche Körperhaltung man einnehmen muss. Mit all dem haben die vier zunächst noch ein bisschen Schwierigkeiten, da der ganze Sport für sie gänzlich unbekannt ist, doch sie lernen schnell.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der „Real Cool Runnings“ ist auch der Versuch der vier Sportler aus Kenia sich in Deutschland zurecht zu finden: Hierzulande ist es deutlich kälter als in der Heimat, die Sitten und Gebräuche sind sehr unterschiedlich und zunächst müssen Leonard, Sammy, Isaac und Amos mit der Umstellung klarkommen.

Von Kenia aufs Eis: Neue Sport-Doku auf Vox

Gegen die Vorwürfe, schwarze Sportler auf diese Weise zu verunglimpfen, erklärte Anni Friesinger gegenüber dem „Focus“, für das Konzept der Show gezielt nach Schnelllauftalenten gesucht zu haben, da diese über „Feinmotorik, Gelenkigkeit und eine schnelle Auffassungsgabe“ verfügen würden, denn sie müssten ja die „komplexen Schnelllaufbewegungen nachahmen“ können – und Kenianer seien derzeit nun einmal die besten Läufer.

Der Sender Vox, der sich seit geraumer Zeit vor allem durch Auswanderer-Soaps, Home-Storys und anderen Formaten mit Menschen in ungewöhnlichen Situationen in der Fernsehlandschaft verdient macht, zeigt die neue Reality-Sendung „Real Cool Runnings – Von Kenia aufs Eis“ ab Dienstag, den 14. Januar 2014 um 20.15 Uhr.

Bild: (c) Foto: VOX/POA/Sigi Jantz

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Real Cool Runnings – Von Kenia aufs Eis auf Vox mit Anni Friesinger

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!