Wie gut sind Light-Lebensmittel? Doku mit Nelson Müller im ZDF

14. Januar 2014 - 18:58 - keine Kommentare

Nelsen Müller

Nelsen Müller

Nelson Müller wird für die „ZDFzeit“ Reihe fragen „Wie gut sind Light-Lebensmittel?“ und die Qualität über Geschmackstests, chemische Laboruntersuchungen, Vergleiche und Erfahrungen herausfinden: Dabei stellt er Erstaunliches und Gegensätzliches über die Nahrungsmittel in den Supermarktregalen fest, oftmals durch rechtliche Bestimmungen hervorgerufen.

Vor einem Jahr war Sternekoch Nelson Müller für das ZDF zuletzt unterwegs, um über die Qualität von Nahrungsmitteln zu forschen, mit Küchenmythen aufzuräumen und das Preis-Leistungsverhältnis in Frage zu stellen. Für die „ZDFzeit“ Reihe will er nun wissen „Wie gut sind Light-Lebensmittel?“ und testet dafür all jene Artikel aus dem Supermarkt, die sich durch wenig oder keinen Zucker, Fett und Kalorien auszeichnen – und dabei soll herausgefunden werden, ob die chemischen Zusätze überhaupt das halten, was durch den Aufdruck auf der Verpackung versprochen wird und ob sie gesundheitlich unbedenklich sind. Hierzu hat der Fernsehkoch einige Produkte durch Lebensmittelchemiker untersuchen lassen, macht Geschmackstest und sieht sich die gesetzlichen Bestimmungen genau an.

Nelson Müller möchte wissen: Wie gut sind Light-Lebensmittel?

In denen findet sich Erstaunliches: Ein „Light“-Produkt darf etwa als ein solches bezeichnet werden, wenn eine einzige Zutat reduziert wird – egal welche. So können vermeintlich leichte Lebensmittel unter Umständen sogar mehr Kalorien aufweisen als ihre regulären Versionen. Nelson Müller lässt Zwillinge sechs Wochen lang jeweils ausschließlich mit Light-Artikeln und nur mit regulären Produkten kochen – am Ende der Testphase wird der Sternekoch geradezu erschrocken über das Ergebnis sein.

Schon seit in den 80ern die ersten Light-Produkte auf den Markt kamen und von diesem begeistert aufgenommen wurden, stellt sich die Frage nach der gesundheitlichen Unbedenklichkeit der Ersatzstoffe für Zucker etwa. Während manche den Zucker-Ersatz komplett abnehmen, schwören andere darauf, doch dabei sind die Grenzwert nicht klar definiert – und außerdem stellt Nelsen Müller fest, dass die ersetzten oder fortgelassenen Zutaten oftmals teuer waren und sich nun die billigeren Inhaltsstoffe in Light-Lebensmitteln befinden.

ZDFzeit Dokumentation über Lebensmittelqualität bei Light-Produkten

Letztlich will der Sternekoch aber auch wissen, ob es geschmackliche Unterschiede gibt. Er wird ein Drei-Gang-Menü zubereiten und kalorienreduzierte Nahrungsmittel ebenso wie „normale“ verwenden – seine Testesser sollen dann bestimmen, welche Variante besser schmeckt. Und natürlich wird in der „ZDFzeit“-Doku auch die Frage nach dem Nutzen gestellt, und ob man mit leichten Supermarkt-Artikeln wirklich für eine gute Figur sorgen kann.

„ZDFzeit: Wie gut sind Light-Lebensmittel?“ mit Nelson Müller wird am Dienstag, den 14. Januar 2014 um 20.15 Uhr laufen – in der nächsten Woche beschäftigt sich der Sternekoch dann mit der Qualität von Brot.

Bild: ZDF / Willi Weber

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Wie gut sind Light-Lebensmittel? Doku mit Nelson Müller im ZDF

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!