Weltfußballer 2013/14: Franck Ribéry, Cristiano Ronaldo und Lionel Messi wollen den Fifa Ballon d’Or

13. Januar 2014 - 10:19 - keine Kommentare

Am heutigen Montagabend wird der “Weltfußballer des Jahres 2013” auf der Fifa Ballon d’Or Gala geehrt, die live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird. Franck Ribéry, Cristiano Ronaldo und Lionel Messi sind die verbliebenen Kandidaten, über die in den vergangenen Woche viel diskutiert wurde.

Bereits seit den ersten Nominierungen ist die Wahl zum Weltfußballer des Jahres 2013 in aller Munde. Mit Franck Ribéry, Cristiano Ronaldo und Lionel Messi sind drei Kandidaten für diese einzigartige Auszeichnung verblieben, die allesamt aufgrund ihrer Leistungen den Titel verdient hätten. Etwas gelassener kann Lionel Messi die Wahl angehen, schließlich konnte er den vergangenen Jahren stets den Fifa Ballon d’Or mit nach Hause nehmen. Um so kränkender für Cristiano Ronaldo, der dabei oftmals den Kürzeren gezogen hat.

Nach einem eher durchwachsenen Jahr für Messi wähnt sich der Star von Real Madrid nun an der Reihe die begehrte Auszeichnung in Empfang zu nehmen, wäre da nicht Franck Ribery. Der Franzose hat mit dem FC Bayern München die Meisterschaft, den DFB-Pokal, die Champions League, den Europäischen Supercup und den Weltpokal gewonnen. Angesichts dieser Trophäensammlung wäre es schon fast fahrlässig Ribery die Wahl zu verweigern.

Fifa Ballon d’Or – Pele wird für sein Lebenswert geehrt

Eine Auszeichnung ist schon im Vorfeld klar, denn Pele wird auf der Gala am heutigen Abend für sein Lebenswerk geehrt. Aber auch die Wahl zum “Trainer des Jahres 2013” dürfte interessant werden, denn dort stehen neben Sir Alex Ferguson auch Jupp Heynckes und Jürgen Klopp zur Wahl. Bei den Damen bewerben sich Ralf Kellermann (VfL Wolfsburg), Silvia Neid und Pia Sundhage (Schweden). Die Wahl zur Weltfußballerin könnte Nadine Angerers imposante Titelsammlung vervollständigen. Ihr Konkurrenz heißt Marta und Abby Wambach.

Die Fifa Ballon d’Or-Gala wird live ab 18.30 auf Eurosport übertragen. Auf http://de.fifa.com/ballondor/ gibt es den passenden Live-Stream dazu.

Bild: Franck Ribéry von az1172, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Weltfußballer 2013/14: Franck Ribéry, Cristiano Ronaldo und Lionel Messi wollen den Fifa Ballon d’Or

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!