Rihanna: Profiboxer entfachte ihr erotisches Feuer

20. Oktober 2011 - 16:46 - keine Kommentare

Obwohl die Liaison mit dem britischen Profiboxer schon wieder Schnee von gestern ist, schwärmt Rihanna (23) immer noch von der relativ kurzlebigen Beziehung mit Dudley O’Shaughnessy: Schon vom ersten Moment an wären die erotischen Funken übergesprungen, wie die Popsängerin in einem Interview verrät…

Beide lernten sich vor wenige Wochen beim Videoshot der neuen Single “We found Love” kennen. Obwohl der Profisportler inzwischen seiner Karriere den Vorzug gegeben hatte, scheint er einen bleibenden Eindruck bei der hübschen Sängerin aus Barbados hinterlassen zu haben: “Ich lernte ihn kennen und dachte nur, lass uns verdammt nochmal küssen und… ihr wisst schon, was ich meine. Wir mussten vorgeben, trocken zu f***en”, berichtet Rihanna in einem Interview mit dem englischen Boulevardblatt ‘The Sun’.

Dabei sollen die Sympathien ganz auf Gegenseitigkeit beruht haben, denn auch O´Shaughnessy war vom ersten Momentan ganz hin und weg von der karibischen Sängerin: “Ich wollte nicht, dass es aufhört”, gibt der Boxer bekannt. Das die Chemie zwischen beiden stimmte, war am Set deutlich zu spüren: So soll Rihanna nicht mehr von Dudleys Seite gewichen und ständig mit ihm auf Tuchfühlung gegangen sein, wie ein Augenzeuge berichtet: “Rihanna hat keinen Hehl daraus gemacht, dass sie total auf Dudley steht. Sie haben sich sofort gut verstanden.”

Als Rihanna anfangs des Monats in London, tanzte und knutschte sie nach einem ihrer Auftritte mit dem 21-Jährigen. “Rihanna und Dudley sahen total verliebt aus und scherten sich nicht darum, wer sie sah. Sie knutschten wild und hörten nur auf, um zu tanzen. Rihanna war betrunken und hatte viel Spaß”, erzählt ein Bekannter der Sängerin.

 

 
Tags:
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Rihanna: Profiboxer entfachte ihr erotisches Feuer

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!