Shia LaBeouf: Erneut in Schlägerei verwickelt

18. Oktober 2011 - 16:16 - keine Kommentare

Shia LaBeouf (25) verträgt wohl das Dasein als Jungstar nicht: erst kürzlich wurde der Schauspieler aus “Transformers 1 – 3” völlig betrunken in einer Bar gesichtet, wo er ziemlich schnell in eine Schlägerei verwickelt war…

“Er geriet in eine Konfrontation mit mehreren Leuten”, berichtet ein Augenzeuge gegenüber ‘RadarOnline’“Er steckte ein paar Schläge ins Gesicht ein. Er war offensichtlich ziemlich betrunken.” Der prompte Rausschmiss aus der Bar in Vancouver folgte stehenden Fußes. Wer jedoch glaubt, der Lokalverweis hätte den Jungschauspieler zur Raison gebracht, irrt sich gewaltig: kaum hatte LaBeouf die Kneipe verlassen, ging die Schlägerei vor der Türe weiter. Beobachter berichten, der 25-Jährige wäre von den Leuten attackiert worden, mit denen er drinnen schon Ärger hatte. Vorbeilaufende Passanten versuchten dann, die Streithähne wieder zu trennen, was gar nicht so einfach gewesen sein muss, zumal Shia nun völlig in Rage geraten war.

Bereits im Februar diesen Jahres wurde der Transformers-Star von der Polizei in Gewahrsam genommen, weil es in einer Bar erneut gekracht hatte: LaBeouf behauptete dabei, er wäre von einem Gast aufs Übelste beleidigt worden, weshalb er die Fäuste sprechen lies. Etwa feuchter, aber keines Wegs fröhlich wurde die Begegnung mit Schockrocker Marilyn Manson, den er auf einer Party mit Wasser bespuckt hatte. “Shia nahm sich eine Flasche Wasser und spuckte einen Mund voll Wasser über die Beine seiner sitzenden Begleitung. Dann nahm er noch mehr Wasser in den Mund und fing an, es über all seine Tischnachbarn zu spucken, darunter auch Marilyn Manson. Er schien betrunken zu sein”, schildert ein Augenzeuge das Szenario.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Shia LaBeouf: Erneut in Schlägerei verwickelt

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!