James Bond 007: Casino Royale mit Daniel Craig im ZDF

7. Januar 2014 - 19:46 - keine Kommentare

Mit dem 21sten offiziellen James Bond Film kehrt die Serie im ZDF nicht nur zu den Anfängen der Buchreihe von Ian Fleming zurück, in „Casino Royale“ präsentiert sich auch Daniel Craig erstmals als 007, um Mads Mikkelsen als Terroristen-Financier auszuschalten.

Das ZDF zeigt den Auftakt der aktuellen Neufassung der langlebigen Geheimagenten-Filmreihe „James Bond 007: Casino Royale“: Daniel Craig wird als Doppelnull-Agent dem Spekulanten Le Chiffre (Mads Mikkelsen) auf die Schliche kommen und im Auftrag von M (Judy Dench) versuchen, mit der Hilfe seiner Kollegin Vesper Lynd (Eva Green) und Felix Leiter (Jeffrey Wright) vom CIA, ihn beim Kartenspiel zu besiegen, um dessen Plan zu vereiteln, ein internationales Terroristennetzwerk zu finanzieren. Doch der harte Geheimagent muss feststellen, dass er sich mit einer brutalen und gewissenlosen Organisation angelegt hat.

Casino Royale: Daniel Craigs erster Auftritt als James Bond im ZDF

„James Bond 007: Casino Royale“ ist nicht nur der erste Auftritt von Daniel Craig als Ian Flemings Geheimagent, es handelt sich dabei auch um die mittlerweile dritte Verfilmung des ersten Buches der Reihe: Barry Nelson übernahm schon 1954 die Rolle im Fernsehen, Peter Lorre war damals Le Chiffre, und 1967 waren David Niven, Peter Sellers und Woody Allen im Auftrag ihrer Majestät in der Parodie gegen Orson Welles und mit etlichen Gaststars unterwegs, bis 2006 entschieden wurde, nicht nur mit einem neuen Hauptdarsteller die offizielle Reihe weiterzuführen, sondern dabei auch zu erklären, wie Bond seinen Doppelnull-Status bekam und die Chance zu nutzen, die Serie einem modernen Publikum näher zu bringen.

Prequel-Sequel-Reboot von Ian Flemings 007

Dazu wird auf etliche, liebgewonnene Klischees verzichtet, sich über manche auch lustig gemacht, und die Figuren auf ihre Basis zurückgeführt – schwierig wird dies nur immer dann, wenn im weiteren Verlauf der Filmreihe all diese Dinge wieder erneut eingeführt werden. Während sich die Produktion von „Casino Royale“ alle Mühe gibt, mit rasanter Action und unglaublichen Stunts der Konkurrenz wie etwa der Jason-Bourne-Reihe vorauszueilen, ist es Daniel Craigs besondere Aufgabe, sich möglichst stark von seinem Vorgänger Pierce Brosnan abzusetzen und seinen Bond so grimmig-brachial anzulegen wie nicht mehr seit Timothy Dalton und eher noch seit Sean Connery.

Früher einmal war die ARD der „James-Bond-Kanal“, in dem in regelmäßigen Abständen alle Abenteuer des Geheimagenten als absolutes Fernsehhighlight ausgestrahlt wurden. „Casino Royale“ allerdings wird nun am Dienstag, den 07. Januar 2014 um 20.15 Uhr im ZDF laufen.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: James Bond 007: Casino Royale mit Daniel Craig im ZDF

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!