Budenzauber in Dortmund: Hallenfußball mit Borussia Dortmund, Real Madrid und VfL Bochum

28. Dezember 2013 - 09:47 - 1 Kommentar

Hallenfußball vom Feinsten können die Fans am heutigen Samstag beim “Budenzauber in Dortmund”, das live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, in der Westfalenhallen bewundern. Mit von der Partie sind die Traditionsmannschaft von Borussia Dortmund, Real Madrid, Borussia Mönchengladbach, Rot-Weiß Essen, MSV Duisburg und dem VfL Bochum.

Die Profis der Bundesliga haben derzeit ein wenig Gelegenheit sich etwas über die Weihnachtsfeiertage und Silvester zu erholen, bevor im Januar die Vorbereitung auf die Rückrunde beginnt. Früher hat man diese Zeit ebenfalls mit Hallenfußball abgerundet, aber aufgrund der hohen Verletzungsgefahr verzichtet man mittlerweile auf Teilnahme bei solchen Turnieren. Dennoch kommen die Fans beim heutigen “Bundeszauber in Dortmund” in der Westfalenhalle mit Sicherheit voll auf ihre Kosten, denn in den Traditionsmannschaften von Borussia Dortmund, Real Madrid, Borussia Mönchengladbach, Rot-Weiß Essen, MSV Duisburg und dem VfL Bochum tummeln sich zahlreiche ehemalige Profis, dei fast nichts von ihrem Können eingebüßt haben.

Hallenfußball mit Borussia Dortmund, Real Madrid und VfL Bochum

Allein schon der Kader vom Gastgeber Borussia Dortmund versetzt so manchen Fan in nostalgische Verzückung. Spieler wie Michael Rummenigge, Stéphane Chapuisat, Frank Mill, Michael Schulz, Lothar Sippel und Giovanni Federico haben den Schwarz-Gelben stets unvergessliche Momente auf dem Rasen geboten. Nicht weniger namhaft kommt das Team aus Madrid daher, schließlich wollen sich Carlos Sánchez, Pedro Contreras, Roberto Rojas, Franciso Pavón, Christian Karembeu und Felipe Herrero in der Halle beweisen. Bei Borussia Mönchengladbach vertraut man auf Legenden wie Martin Schneider, Jörg Albertz, Jörg Neun und Peter Wynhoff.

Wer nicht live in der Westfalenhalle dabei sein kann, sollte ab 13 Uhr Sport 1 einschalten, wenn das außergewöhnliche Turnier live im Fernsehen übertragen wird. Unter http://zattoo.com/hosted/sport1/ gibt es den passenden Live-Stream.

Bild:Hallenfußball von northerncards, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Budenzauber in Dortmund: Hallenfußball mit Borussia Dortmund, Real Madrid und VfL Bochum

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von Detlef Schönherr am 1. Januar 2014 - 17:17 Uhr

Es war, sieht man mal von den Sitzen ohne Beinfreiheit ab, ein überaus gelungener Tag. Erstaunlich, was einige dieser Spieler noch technisch und konditionell bringen. In dieser Hinsicht hat mich Real Madrid begeistert. Für sie ist auch noch heute der Fußball ein Sport, bei dem man möglichst als Siger vom Platz gehen sollte. Dafür, das konnte man spüren und auch sehen, tun sie eine Menge.

Schwer enttäuscht hat mich dagegen die Mannschaft des Gastgebers BVB. Nach einhelliger Meinung war es die mit Abstand schlechteste Mannschaft im
Teilnehmerfeld. Die Leistungen eines Michael Schulz war fast schon peinlich, obwohl er ja richtig heiß war, denn er ließ sich ja mit als erster in der Halle bestaunen. Dirk Langerbein ist sicherlich einer der besten Torhüter dieses Turniers gewesen, aber was der Gladbacher Torwart im Endspiel pariert hat, das hätte diese Auszeichnung als bester Torwart allemal gerechtfertigt. Und dies schreibe ich, obwohl ich Kölner Anhänger bin. Jedenfalls bin ich im nächsten Jahr wieder dabei.

Hinterlasse eine Meinung zu: Budenzauber in Dortmund: Hallenfußball mit Borussia Dortmund, Real Madrid und VfL Bochum

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!