Kim Kardashian: TV-Hochzeit beschert Traumquoten

12. Oktober 2011 - 20:22 - keine Kommentare

Bereits im August diesen Jahres tauschten Reality Star Kim Kardashian (30) und NBA-Spieler Kris Humphries (25) die Ringe. Nun kamen die Zuschauer des amerikanischen TV-Senders “E!” am vergangenen Sonntag und am Montag in den Genuss, sich einzelne Passagen der Zeremonie anschauen zu dürfen. Gelohnt hatte sich die Ausstrahlung allemal: rund 10,5 Millionen Menschen sahen zu, wie sich das Glamour-Paar das Ja-Wort gab…

Bezeichnenderweise als “Kim´s Fairytale Wedding” tituliert, bescherte die Zeremonie dem Sender eine historische Traumquote. Lange Zeit waren Photos und Outtakes der millionenschweren Hochzeite strengstens untersagt, doch nun kam zumindest das amerikanische Publikum in den Genuss dieses Specials. Neben allerhand prominenten Gästen wie Lindsay Lohan oder Justin Bieber wuchterte das Fest mit üppigen Dekos sowie einer traumhaften Kim Kardashian, die an dem Tag gleich drei Kleider der amerikanische Modedesignerin Vera Wang auftrug.

So perfekt die Hochzeit auf Außenstehende gewirkt haben mag, so hatte die ganze Sache dennoch einen kleinen Haken: “Das einzige, was ich an diesem Tag bedauert habe und was mich wirklich immer noch ärgert, ist die Tatsache, dass ich an diesem Tag auf einer kleinen Kiste stehen musste”, gab Kardashian in der US-Talkshow “The Rachael Ray Show” bekannt. Und in der Tat ist der Größenunterschied zwischen Kim und ihrem Gatten Kris geradezu immens: während der Basketballspieler eine Körpergröße von zwei Metern misst, bringt es die Dame des Hauses gerade mal auf einen Meter sechzig. Allzu logisch, dass man sich während der kirchlichen Trauung einer kleinen Schummelei behelfen musste. Während der TV-Show war davon jedoch nicht das Geringste zu sehen…

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Kim Kardashian: TV-Hochzeit beschert Traumquoten

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!