Märchenfilme zu Weihnachten: Vier neue Märchen werden ausgestrahlt

25. Dezember 2013 - 11:21 - keine Kommentare

Seit 2008 werden einige der beliebtesten Märchen jedes Jahr neu für die ARD neu verfilmt, auch 2013 gibt es vier neue Geschichten aus der Reihe „Sechs auf einen Streich“ nach Hans Christian Andersen und den Brüdern Grimm werden zu Weihnachten laufen.

Zu Weihnachten werden bei „Sechs auf einen Streich“ die Märchen vom Fischer und seiner Frau, dem Teufel mit den drei goldenen Haaren, vom Mädchen mit den Schwefelhölzern und von der kleinen Meerjungfrau zu sehen sein – damit sind es in der nunmehr sechsten Staffel je zwei Märchen aus der Geschichtensammlung der Brüder Grimm und vom dänischen Nationaldichter Hans Christian Andersen, die an den beiden Weihnachtsfeiertagen neu in der ARD laufen werden.

Sechs auf einen Streich: Vier neue Märchenfilme in der ARD

Märchenfilme haben eine lange Tradition in der deutschen Film- und Fernsehproduktion – mit „Sechs auf einen Streich“ wurde diese auf moderne und liebevolle Weise fortgeführt, ohne dabei unangebracht oder gar zynisch zu sein. Etliche Stars haben sich für die neuen Produktionen gewinnen lassen, so dass nun etwa Jan Fedder den Butt in der Geschichte „vom Fischer und seiner Frau“ spricht, die am Mittwoch, den 25. Dezember 2013 um 14.10 Uhr läuft: Fabian Busch und Katharina Schüttler spielen den Fischer, der einen Butt rettet und dafür Wünsche erfüllt bekommt, und dessen Frau, die nicht genug bekommen kann.

Direkt im Anschluss, um 15.10 Uhr, wird dann „Das Mädchen mit den Schwefelhölzern“ die tieftraurige und sehr weihnachtliche Geschichte nach Hans Christian Andersen erzählen, jedoch in etwas abgewandelter Form. Hier spielen Nina Kunzendorf, Lea Müller, Oliver Korittke, Jörg Hartmann und Max Ehrenreich.

Am zweiten Weihnachtfeiertag werden dann auch zwei weitere Märchen aus der Reihe folgen: „Die kleine Meerjungfrau“ wird mit Zoe Moore, Philipp Danne und Meret Becker von Undine erzählen, die einen Prinzen vor dem Ertrinken rettet und sich in ihn verliebt – um mit ihm an Land leben zu können, wendet sie sich an die Meerhexe Mydra, die ihr Beine zaubert, allerdings auch ihre Stimme nimmt.

Märchen nach Hans Christian Andersen und den Brüdern Grimm zu Weihnachten

Um 15.10 Uhr wird dann „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“ sein Unwesen treiben: André M. Hennicke, Thomas Sarbacher, Christine Schorn, Jakub Gierszal und Saskia Rosendahl spielen in der Neuverfilmung des Grimm’schen Klassikers das alte Märchen nach, in dem das Glückskind Felix vom König aufgefordert wird, dem Teufel aus der Hölle drei Haare zu entwenden, damit er die Prinzessin heiraten kann.

Neben diesen vier neuen Filmen aus der „Sechs auf einen Streich“ Reihe werden auch rund um die Feiertage, an Weihnachten direkt und bis zum Jahreswechsel etliche der anderen, bisherigen Produktionen noch einmal zu unterschiedlichen Zeiten in der ARD gezeigt.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Märchenfilme zu Weihnachten: Vier neue Märchen werden ausgestrahlt

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!