Der gestiefelte Kater auf RTL: Animationsfilm zu Weihnachten

25. Dezember 2013 - 19:50 - keine Kommentare

Mit „Der gestiefelte Kater“ werden die beliebten Shrek-Filme gleichzeitig fortgesetzt und eine Art Prequel präsentiert: Die clevere und mutige Katze muss sich mit einem alten Widersacher zusammentun, um ein großes Abenteuer zu bestehen. RTL zeigt den Animationsfilm zu Weihnachten.

Zum sechsten Mal wird „Der gestiefelte Kater“ zum Helden eines Dreamworks-Animationsfilms: Nachdem die tapfere Katze, im Original gesprochen von Antonio Banderas und auf Deutsch von Benno Fürmann mit entsprechend spanischem Akzent versehen, schon in „Shrek 2“, „Shrek der Dritte“ und „Für immer Shrek“, sowie dem Weihnachts- und dem Halloween-Special dem grünen Oger und seinem Esel-Kumpel die Show stahl, hat er 2011 sein eigenes Filmabenteuer als Spin-Off spendiert bekommen. Darin werden erneut klassische Märchenfiguren in einer neuen und abenteuerlichen Story präsentiert, die allerdings vor den Shrek-Filmen spielt.

Der gestiefelte Kater: Benno Fürmann spricht Antonio Banderas

Bevor der gestiefelte Kater Shrek traf, zog er als Abenteurer durchs Land – doch nicht freiwillig, denn durch eine Jugendsünde, zu der ihn sein alter Kumpel, das Ei Humpty Dumpty (auf Deutsch: Elton) anstachelte, ist er nun ausgestoßen. Damals beteiligte er sich daran, eine Bank auszurauben und nun, da er Humpty wiedertrifft, ergibt sich die Gelegenheit, seine Schulden zu begleichen: Er soll zusammen mit Kitty Samtpfote (im Original: Salma Hayek) Jack und Jill die Zauberbohnen entwenden, die über eine Ranke ins Land der Gans, die goldene Eier legt, führen – dort wartet ein immenser Schatz auf die Abenteurer, aber auch ein gewaltiger Schrecken.

Wie gewohnt bei den Filmen aus dem Shrek-Universum werden auch beim „gestiefelten Kater“ wieder Märchenfiguren und –situationen in einen neuen Kontext gesetzt, der sich über popkulturelle Gewohnheiten, Animationstraditionen und andere klassischen Filmmomente lustig macht. Hier wird der Kater zu einem Zorro-ähnlichen Charakter, nicht zuletzt, da auch Sprecher Banderas eben jene Rolle mehrmals ausfüllte, und sämtliche Figuren der Grimm’schen Märchenwelt über die Erzählungen von Hans Christian Andersen bis zum Kinderklassiker „Mother Goose“ bleiben ebenfalls nicht verschont.

Shrek Fortsetzung/Prequel auf RTL zu Weihnachten

Dieser herrlich respektlose Umgang mit den Klassikern, der aber gleichzeitig auch zeigt, wie gut sich die Macher damit auskennen und wie viel Aktualität darin steckt, hat sich in vier Shrek-Filmen, mehreren Kurzfilmen, zwei Specials und eben „Der gestiefelte Kater“ als enorm erfolgreich beim Publikum erwiesen. Manchmal wünschte man allerdings, wieder einen animierten Märchenfilm zu sehen, der es darauf anlegt zu verzaubern und nicht brachial zu unterhalten.

„Der gestiefelte Kater“ wird am ersten Weihnachtsfeiertag, Mittwoch, den 25. Dezember 2013 um 20.15 Uhr auf RTL laufen.

Bild: (c) RTL

 
Tags: ,
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Der gestiefelte Kater auf RTL: Animationsfilm zu Weihnachten

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!