Schlag den Raab auf Pro7 mit Placebo, Casper und Thomas D.

21. Dezember 2013 - 19:27 - 2 Kommentare

Kurz vor Weihnachten will Stefan Raab es noch einmal wissen: In der 44sten Ausgabe von „Schlag den Raab“ stehen drei Millionen Euro auf dem Spiel, um die eine Kandidatin oder ein Kandidat in den maximal 16 Durchgängen auf Pro7 kämpfen wird.

In diesem Jahr war Stefan Raab besonders erfolgreich: Seit der ersten Ausgabe im Januar 2013 konnte er noch jede der fünf Ausgaben von „Schlag den Raab“ für sich gewinnen – der Jackpot in der beliebten Samstagabendshow auf Pro7 ist somit auf gewaltige 3 Millionen Euro angestiegen, die ein gute Weihnachtsgeld darstellen könnten, wenn die Kandidatin oder der Kandidat im Kampf mit dem „Raabinator“ bestehen können und es ihnen gelingt, dessen Glückssträhne zu beenden. Hierfür hat die Herausfordererin oder der Herausforderer wieder in 15 Spielen plus einem Stechen Gelegenheit. Jedoch könnte der Sieg schon schneller feststehen: Die nötige Punktzahl könnte auch nach nur elf Spielen erreicht sein.

Schlag den Raab: Drei Millionen Euro im Jackpot

Der Kampf um den Sieg wird also nicht nach der Anzahl der Spiele oder der dafür benötigten Zeit – „Schlag den Raab“ läuft auch gerne einmal viereinhalb bis fünf Stunden – gemessen, sondern nur nach dem Punktesystem, das auch die Möglichkeit offen lässt, nach 15 Runden beide Spieler mit jeweils 60 Punkten mit einem Gleichstand in ein Stechen eintreten zu lassen. Welche Spiele Stefan Raab und seine Gegnerin oder seinen Gegner erwarten, bleibt bis zum Veranstaltungsdatum das Geheimnis von Pro7, wobei man aber davon ausgehen kann, dass es sich Ex-Praktikant Elton nicht nehmen lässt „Blamieren oder Kassieren“ spielen zu lassen.

Ein ebenso wesentliches Merkmal der „TV total“-Sondersendung sind die musikalischen Gäste: Bei der 44. Ausgabe von „Schlag den Raab“ werden Placebo auftreten und „Too Many Friends“ aus ihrem aktuellen, siebenten Studioalbum „Loud Like Love“ darbieten. Rapper Casper wird dann seine neue Single „Hinterland“ vorstellen und Thomas D. von den Fantastischen Vier bringt seine „Sirenen“ feat. Exclusive  aus dem neuen Album „Aufstieg und Fall des Tommy Blank“ mit.

Stefan Raab tritt zum 44. Mal auf Pro7 an

Die vierundvierzigste Mega-Show mit Stefan Raab als Hauptgegner, Elton als Interimsmoderator und Steven Gätjen als Show- und Quizmaster steht dabei – passend zum Ausstrahlungsdatum der Live-Sendung – im Zeichen der Weihnacht, wenn die 3 Millionen Euro nicht geschenkt, aber immerhin in spannende Spiele gut verpackt daherkommen. „Schlag den Raab“ wird am Samstag, den 21. Dezember 2013 um 20.15 Uhr auf Pro7 laufen.

Bild: Schlag den Raab (c) Pro7 / Facebook

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Schlag den Raab auf Pro7 mit Placebo, Casper und Thomas D.

Zu diesem Beitrag gibt es 2 Kommentare.

von hildburg hellmann am 21. Dezember 2013 - 23:09 Uhr

ich finde es ungerecht,denn Raab hat alles schon mal gespielt,
für den kanidaten besteht dadurch eine geringe chace.
oder ist es gewollt das keiner gewinnen kann???????????????????????

von theresa am 7. April 2014 - 12:20 Uhr

I LOVE CASPER ich war auf seinem Konzert 🙂

Hinterlasse eine Meinung zu: Schlag den Raab auf Pro7 mit Placebo, Casper und Thomas D.

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!