Bauer sucht Frau 2013 auf RTL: Staffelfinale mit ganz viel Romantik

16. Dezember 2013 - 19:01 - keine Kommentare

Die RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ macht sich bereit für „das große Liebesfinale“: Die letzte Folge der neunten Staffel wird alle Geschichten zu einem Ende bringen – sei es durch romantische Verbindungen oder ernüchternde Enthüllungen, wie immer präsentiert von Inka Bause.

Die letzten verbliebenen Landwirte bei „Bauer sucht Frau“ werden in der letzten Folge der neunten Staffel ihre große Liebe finden – oder aber keine glückliche Beziehung eingehen. Inka Bause führt noch einmal durch die RTL-Kuppelshow, wo man miterleben kann, wie Elke nicht nur die Kälbchen füttert, sondern auch Christian, der sich dringend eine Beziehung vorstellen kann, die Brötchen schmiert, wie Micha und Michael ihre gemeinsam Hofwoche besprechen, wie der schüchterne Steffen Nicole am liebsten nicht gehen lassen würde (wobei man sich auch gerne fragen darf, warum überhaupt der Hof verlassen werden muss) und Albert Sabine zu Tränen rührt – übrigens genauso wie Muck seine Moni.

Bauer sucht Frau: Staffelfinale mit Inka Bause

Dabei scheinen den Machern jedoch langsam die Ideen auszugehen: In der neunten Staffel von „Bauer sucht Frau“ wurden diverse Trecker geschmückt, vielfach die Sense geschwungen, ständig in Feldern gesessen und immer wieder der Traktor per Wasserschlauch gereinigt, als Auftakt für amouröse Annäherungen – es scheint zumindest so, als ob die Bauern und die Kandidatinnen in diesem Jahr stärker ins Fernseh-Korsett gezwängt worden sind, je nachdem, ob die Geschichten romantisch oder fremdschämerisch, skandalös oder putzig erzählt werden sollten.

Dass die gesendeten Bilder authentisch sind und geradezu dokumentarisch, kann niemand glauben, der das Konzept von „Scripted Reality“ verstanden hat – und schon einmal von Bildschnitt und Montage gehört hat. Denn abgesehen von den größtenteils hölzern aufgesagten „spontanen“ Reaktionen, muss doch die Allgegenwart der Kamera hinterfragt werden, die jede erdenkliche Perspektive per Zufall einnimmt und wie durch Geisterhand immer dort ist, wo sich gerade die hochromantischen Anbahnungen zwischen Landmann und Angebeteter ergeben.

Letzte Folge der Kuppelshow auf RTL

Und in der Tat scheinen die Kandidatinnen und Kandidaten von „Bauer sucht Frau“ in diesem Jahr von alleine recht normal und kaum auffallend gewesen zu sein: Die ersten Episoden in der neunten Staffel wirkten teilweise etwas aufgesetzt, aber prinzipiell fast schon anständig – ab der Hälfte der aktuellen Folgen war man wohl der Meinung, redaktionell doch noch einmal in die Vollen gehen zu müssen, inklusive dem despektierlichen Einsatz von Musik, einstudierter „Skandale“, der immer etwas diskriminierenden Untertitelung von eigentlich gut verständlichen Dialekten und Akzenten und dem Biegen der KandidatInnen in die Richtung, die man am Besten verkaufen kann.

Wie all das ausgeht, wird man am Montag, den 16. Dezember 2013 um 21.15 Uhr erfahren, wenn „Bauer sucht Frau“ das „große Liebesfinale“ mit Inka Bause zeigt.

Bild: (c) RTL

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Bauer sucht Frau 2013 auf RTL: Staffelfinale mit ganz viel Romantik

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!