Goodbye Deutschland! Die Auswanderer auf Vox: Alicia King an der Côte d’Azur

10. Dezember 2013 - 21:32 - keine Kommentare

Die beliebte Doku-Soap „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ wird auf Vox wieder eine neue Episode im leicht veränderten Konzept bringen: Anstelle von mehreren Heimatmüden wird nun pro Folge ein Auswanderer oder Paar vorgestellt. Dieses Mal geht es an die Côte d’Azur.

Alicia King ist 1,90 Meter groß, Motorradfan, Bullterrierzüchter, Kampfkünstler und Sportschütze – und hieß früher Alex. Der Millionär wollte lieber als Frau leben, wie auch schon in Boulevard-Magazinen wie „RTL II Spezial“ berichtet wurde. Anfang des Jahres heiratete die Düsseldorferin ihre langjährige Lebensgefährtin Nicole und zog mit ihr an die Côte d’Azur nach Südfrankreich. Über den Neuanfang, die Schwierigkeiten und die persönlichen Erfahrungen der beiden informiert eine neue Ausgabe von „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ auf Vox.

Goodbye Deutschland: Neue Geschichten von der Côte d’Azur

Mit Botox-Spritzen, Hormonbehandlung und plastischer Chirurgie hat sich Alica King in die stadtbekannte Diva in Düsseldorf verwandeln können, die sie immer sein wollte, an ihrer Seite ihre Frau Nicole. Nun wartet an der Côte d’Azur ein neues Abenteuer auf die beiden, das sie ebenso gemeinsam meistern wollen, wie ihre bisherigen Erlebnisse. Doch in Südfrankreich warten auf die Auswanderer Probleme, wie sie auch bei anderen Paaren zu finden sind.

Denn Alicia kann ihre Geschäfte zwar ganz hervorragend am Telefon erledigen, doch die Trennung von Freunden und Familie setzt ihr und ihrer Frau Nicole zu. Zum „savoir vivre“, zum Luxus und zum lockeren Alltag gesellt sich auf diese Weise auch eine gewisse Anspannung, die die beiden durch eine große Einweihungsparty lösen wollen: Sie laden wirklich jeden ein, den sie kennen, und hoffen somit, den gewünschten Anschluss zu finden, der ihnen in Cannes bislang verwehrt blieb.

Alicia King und Frau Nicole: Die Auswanderer auf Vox

Nachdem in der letzten Woche Jürgen Albers’ Sorgen und Nöte auf Mallorca im Mittelpunkt standen und ein Update seiner Schwierigkeiten mit Schlagersänger Markus Becker geliefert wurde, liegt nun in einer neuen Ausgabe von „Goodbye Deutschland“ der Fokus auf einem weiteren, eher schrillen Paar und dessen Alltagsproblemen – Vox hat sich dazu entschieden, in den neuen Episoden der beliebten Doku-Soap pro Folge nur einen Auswanderer, beziehungsweise ein Auswanderer-Paar vorzustellen, gerne auch unter Berücksichtigung schon bekannter Personen und ihrer neuen Geschichten.

„Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ wird auf Vox am Dienstag, den 10. Dezember 2013 um 22.15 Uhr gesendet.

Foto: VOX/99pro

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Goodbye Deutschland! Die Auswanderer auf Vox: Alicia King an der Côte d’Azur

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!