Goodbye Deutschland! Die Auswanderer auf Vox: Jürgen Albers auf Mallorca

3. Dezember 2013 - 21:00 - keine Kommentare

Folgen zurück, sondern auch mit Updates zu einigen der aufregendsten Geschichten der letzten Staffel: „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ wird zeigen, wie es Jürgen Albers auf Mallorca erging.

In „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ konnten die Zuschauer auf Vox miterleben, wie Daniela Katzenberger ihr Café eröffnete, wie Konny Reimann sich in Texas durchschlug, wie die Würstchenbude am Gardasee funktionierte – und auch wie eine Vielzahl von Heimatmüden in der Fremde scheiterten. Einer von ihnen war Jürgen Albers, der auf Mallorca nicht nur seine Disco, sondern auch seine Beziehung verlor und dessen Traum vom Auswandern jäh der Realität weichen musste. Wie es ihm auf der Urlaubsinsel erging, seitdem das Filmteam der Doku-Soap ihn das letzte Mal besuchte, wird in der ersten der neuen Folgen gezeigt.

Goodbye Deutschland! Neue Folgen auf Vox

Jürgen Albers dachte, er hätte ein Projekt an der Hand, das gar nicht schiefgehen könnte: Aus seiner Diskothek „Karussell“, die in Calla Millor nicht gut ging, wollte er gemeinsam mit dem Schlagersänger Marcus Becker eine Fan-Disco aufziehen, um somit doch noch den gewünschten Erfolg auf der liebsten Sonneninsel der Deutschen zu erzielen – doch auch hieraus wurde nichts und nun ist für den Unternehmer alles aus. Selbst das ehemalige Inventar seiner Unglücks-Disco ist nicht mehr auffindbar: Eigentlich sollte es in einer Lagerhalle seiner weiteren Verwendung harren, doch die ist nun leer und Jürgen Albers muss mit dem Hallenbetreiber ein Streitgespräch führen.

Ebenfalls gestritten wird zwischen den beiden ehemaligen Geschäftspartnern: Zwischen Jürgen und Marcus ist noch einiges ungesagt geblieben – und nach Meinung des Unternehmers auch unbezahlt. Während der Schlagersänger sich hintergangen fühlt, glaubt Albers, noch 80.000 Euro zu bekommen. Insgesamt blickt er auf 300.000 Euro, die ihm verloren gegangen seien.

Auswanderer-Doku-Soap auf Mallorca

Verloren ist allerdings auch seine Beziehung: Seine Partnerin Sarah ist mit den Kindern zurück nach Deutschland gegangen, die beiden sehen sich nur, wenn Chiara und Sarina ihren Vater besuchen. Das ehemalige Paar hat neben den Geldsorgen auch Probleme miteinander, die sich in Wut und Streit äußern – sie wollen versuchen, der Kinder wegen zumindest friedlich miteinander auszukommen.

Wie ihnen dies gelingt, kann man in einer neuen Folge von „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ auf Vox sehen, wenn über Jürgen Albers weitere Erlebnisse auf Mallorca am Dienstag, den 03. Dezember 2013 um 22.15 Uhr berichtet wird.

Bild: (c) Vox

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Goodbye Deutschland! Die Auswanderer auf Vox: Jürgen Albers auf Mallorca

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!