The Voice of Germany 2013 auf Sat.1: Live-Shows starten

29. November 2013 - 19:34 - keine Kommentare

Bei „The Voice of Germany“ wird es ab heute Abend richtig spannend: Die letzte Phase der Casting-Show setzt mit den Live-Shows ein und Max Herre, Nena, Samu Haber und The BossHoss werden es ausschließlich mit den besten Stimmen zu tun bekommen.

Darauf haben die Talente ebenso gewartet, wie die Jury und die Zuschauer: „The Voice of Germany“ wird mit den Live-Shows in die wichtigste und mitreißendste Phase in der Auswahl der besten Stimmen eintreten: Jedes Team wird aus noch jeweils sechs Mitgliedern bestehen, die allesamt ihr Bestes auf der Bühne geben, wenn sie erstmals auch vor dem Fernsehpublikum auftreten. Die Juroren Alec Völkel, Sascha Vollmer, Samu Haber, Max Herre und Nena haben ihre Schützlinge in den letzten Wochen gut vorbereitet und so wird man gespannt sein, welche Fortschritte zwischen den aufgezeichneten Showdowns, die gestern zu Ende gingen, und den heutigen Live-Auftritten erkennbar sein werden.

The Voice of Germany: Talente in den Live-Shows

Tal Ofarim, Aalijah Hahnemann, Debbie Schippers, Anina Schibli, Caro Trischler und David Whitley werden für das Team BossHoss in die Live-Shows gehen, Laura Kattan, John Noville, Emily Intsiful, Nader Rahy, Thorunn Egilsdottir und Tiana Kruskic treten für Nena an. Romina Amann, Nilima Chowdhury, Yvonne Rüller, Chris Schummert, Tesirée Priti und Judith Van Hel sind für Samu Haber an der Reihe und im Team von Max Herre befinden sich noch Violeta Kokollari, Jazz Akkar, Peer Richter, Nico Gomez, Katharina Schoofs und Andreas Kümmert.

In den Live-Shows werden je drei von ihnen auftreten und dann von ihren Coachs bewertet werden – ihre 100 Prozent können zu 20, 30 und 50 Prozentpunkten auf die drei KandidatInnen verteilt werden, den Rest muss das Publikum bestimmen. Denn im Televoting kann man sich auch in der dritten Staffel von „The Voice of Germany“ an der Auswahl der besten Talente beteiligen.

Spannung in der dritten Staffel der Sat.1 Casting Show

Neben den Auftritten der Sängerinnen und Sänger wird es in der Casting-Show, die in ihren Live-Ausgaben nur noch bei Sat.1 zu sehen sein wird, auch Momente mit großen Stars geben: Die erste Live-Show etwa wird von der Gewinnerin der ersten Staffel, Ivy Quainoo, eröffnet, während für die zweite bereits die Blue Man Group bestätigt wurde. Ebenfalls lässt es sich Juror Samu Haber nicht nehmen, in der Freitagsshow mit seiner Band „Sunrise Avenue“ selbst Musik zu machen.

Die erste Live-Show von „The Voice of Germany 2013“ wird am Freitag, den 29. November 2013 um 20.15 Uhr auf Sat.1 laufen.

Bild: ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: The Voice of Germany 2013 auf Sat.1: Live-Shows starten

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!