TSG 1899 Hoffenheim: Lukas Hinterseer vom FC Wacker Innsbruck im Visier

26. November 2013 - 08:02 - keine Kommentare

Die TSG Hoffenheim spielt eigentlich eine sehr solide Saison, muss aber aufpassen, dass man nicht noch tiefer in der Tabelle rutscht. Helfen könnte in der Rückrunde mit Lukas Hinterseer vom FC Wacker Innsbruck ein offensiver Mittelfeldspieler, der derzeit regelmäßig auf sich aufmerksam macht.

Das Duell am kommenden Wochenende gegen den SV Werder Bremen ist richtungsweisend für die TSG Hoffenheim. Platz 13 in der Tabelle und nur noch zwei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz sind warnende Signale in der Bundesliga und die Erfahrungen der Vergangenheit haben die Kraichgauer gelehrt diese Gefahr nicht zu unterschätzen. In der Summe handelt es sich aktuell eher um eine Ergebniskrise, denn spielerisch kann das Team von Marcus Gisdol durchaus überzeugen, aber 30 Gegentore sind einfach zu viel.

1899 Hoffenheim: Lukas Hinterseer vom FC Wacker Innsbruck im Visier

Deshalb wird man im Winter die Mannschaft noch einmal auf den Prüfstand stellen und die ein oder andere Neuverpflichtung in Erwägung ziehen. Unter den Kandidaten befindet sich Lukas Hinterseer vom FC Wacker Innsbruck, der in Österreich eine herausragende Saison spielt. Der offensive Mittelfeldspieler hat in 15 Einsätzen bereits neun Treffer erzielt und lieferte eine Vorlage. Mit 1,91 Meter kann er auch als Stürmer zum Einsatz kommen und dort seine Stärken im Abschluss ausspielen. Technisch stark und sich auch nicht für die Defensivarbeit zu schade könnte er mehr Balance in das Spiel der TSG Hoffenheim einbringen. Da sein Vertrag im Sommer ausläuft, müsste die TSG Hoffenheim für den 22jährigen eine überschaubare Ablöse aufbringen.

Bild:Wirsol Rhein-Neckar-Arena von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: TSG 1899 Hoffenheim: Lukas Hinterseer vom FC Wacker Innsbruck im Visier

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!