TV Total Turmspringen auf Pro7: Gewinner Steffen Groth und Annabelle Mandeng überraschen

24. November 2013 - 07:34 - keine Kommentare

In den vergangegen Jahren war beim “TV Total Turmspringen” auf Pro7 der erste Platz stets an Fabian Hambüchen vergeben, aber in diesem Jahr musste er einem neuen Sieger im Einzel den Vortritt lassen – Steffen Groth. Der Schauspieler sicherte sich aber nicht nur den Titel im Einzel, sondern gewann auch gemeinsam mit Annabelle Mandeng das Sychronspringen.

Ob bei der “Wok-WM” oder beim “TV Total Turmspringen” – hier hatten zwei Sportler in den vergangenen Ausgaben immer die Nase. Georg Hackl und Fabian Hambüchen dominierten das Geschehen eigentlich nach Belieben, auch wenn sich die Konkurrenz noch so mühte. In diesem Jahr allerdings sollte die Olympiahalle in München eine große Sensation erleben, denn nicht der mehrfachte Turn-Weltmeister stand am Ende ganz oben auf dem Treppchen im Einzel, sondern Schauspieler Steffen Groth. Mit 121 Punkten schockte er regelrecht die Konkurrenz, auch wenn ihm Hambüchen mit 110,25 Punkten noch halbwegs folgen konnte. Auf Rang 3 schließlich mit 74,25 Punkten Daniel Aminati.

Steffen Groth und Annabelle Mandeng überraschen

Dann wollte Fabian Hambüchen gemeinsam mit Beachvolleyballer Jonas Reckermann den Titel im Synchronspringen holen, aber auch dieses Vorhaben wurde von Steffen Groth vereilte. Gemeinsam mit Annabelle Mandeng lieferte er hervorragende Sprünge ab und das Duo sicherte sich knapp den Gewinn vor dem Paar Ronja Hilbig und Patric Heizmann. Fabian Hambüchen und Jonas Reckermann mussten sich in einem spannenden Wettkampf mit Rang 3 begnügen.

Bild: Facebook – TV Total (c) Pro7

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: TV Total Turmspringen auf Pro7: Gewinner Steffen Groth und Annabelle Mandeng überraschen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!