Freunde mit gewissen Vorzügen auf Pro7 mit Justin Timberlake und Mila Kunis

24. November 2013 - 19:28 - keine Kommentare

Justin Timberlake und Mila Kunis sind „Freunde mit gewissen Vorzügen“: Die muntere und freizügige Romantic Comedy von Will Gluck versucht Hollywood-Klischees ebenso zu entlarven wie zu umgehen oder wenigstens konsequent richtig zu machen. Auf Pro7 läuft der 2011er Überraschungs-Hit als Free-TV-Premiere.

Die junge Jamie (Mila Kunis) ist damit beauftragt worden, den aufstrebenden Art Director Dylan (Justin Timberlake) für ihren Auftraggeber abzuwerben und von Los Angeles nach New York zu bringen. Da er im Big Apple niemanden kennt, werden sie schnell Freunde und beide müssen feststellen, dass ihr Beziehungs- und Sex-Leben empfindlich durch Gefühle gestört wird. Sie beschließen als „Freunde mit gewissen Vorzügen“ eine Bettgeschichte anzufangen ohne die dazugehörige Beziehung zu führen. Eine Zeit lang geht dies auch gut, bis Jamie dabei etwas fehlt und sie erst einmal getrennte Wege gehen.

Freunde mit gewissen Vorzügen: Aus einer Bettgeschichte wird mehr

Wie es sich für eine Romantic Comedy gehört, entdeckt das attraktive Hauptdarsteller-Paar dann jedoch, dass wohl mehr im Spiel war als nur schnöder Sex, was ausgiebig mit Freunden, Verwandten und Bekannten (darunter Jenna Elfman, Woody Harrelson, Richard Jenkins, Patrica Clarkson und Emma Stone) diskutiert wird, bis sie sich endlich finden können.

Spannend ist an der von Will Gluck inszenierten Version jedoch, dass die recht einfache und bekannte Geschichte von schnellen und ausgesprochen treffsicheren Dialogen angereichert wird und die beiden Hauptdarsteller in „Friends With Benefits“, so der Originaltitel, der nicht mit der gleichnamigen Fernsehserie verwechselt werden sollte, mit einem begeisterungswürdigen Elan ihre Rollen ausfüllen und somit die Rom-Com-Klischees nicht nur einfach abspulen, sondern gleichsam offenlegen. Auch der Film-im-Film mit Jason Segel und Rashida Jones trägt zu diesem Eindruck bei.

Romantic Comedy mit Justin Timberlake und Mila Kunis

Die Idee, aus einer Sexbeziehung eine romantische Komödie zu zaubern, ist dabei sicherlich nicht neu – nur kurze Zeit vor Justin Timberlake und Mila Kunis durften Natalie Portman und Ashton Kutcher eine ähnliche Affäre in „Freundschaft Plus“ durchleben –, doch Will Gluck, der auch am Drehbuch mitschrieb und neben Jerry Zucker auch für die Produktion zuständig war, hat daraus eine clevere, temporeiche und humorvolle Geschichte geschaffen, die beinahe „Screwball Comedy“ Atmosphäre atmet, vor allem aber vom Charme der beiden Hauptdarsteller lebt.

„Freunde mit gewissen Vorzügen“ läuft am 24. November 2013 um 20.15 Uhr erstmals im Free-TV auf Pro7.

Bild: Sony Pictures Television Inc. / ProSieben Television GmbH

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Freunde mit gewissen Vorzügen auf Pro7 mit Justin Timberlake und Mila Kunis

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!