Lindsay Lohan: Bewirft Fotographen mit Longdrink

16. September 2011 - 15:26 - keine Kommentare

Tja, erst vor kurzem hatten wir es davon, dass Paparazzi mitunter einen schweren Stand bei Prominenten haben können und nun das: auf einer Fashion Party in New York wurde ein Fotograph von Lindsay Lohan mit einem Cocktailglas beworfen. Glück im Unglück: das Geschoss verfehlte den Mann und traf statt dessen eine Kellnerin…

Wenn Lindsay zuschlägt, dann bleibt kein Auge trocken: eigentlich sollte man meinen, die 24-Jährige suche gezielt die Öffentlichkeit – anscheinend aber nur dann, wenn ihr danach zumute ist. Diese Erfahrung musste nun der Partyfotograph Jasper Rischen machen, der nur einen harmlosen Schnappschuss von der Aktrice fertigen wollte. Doch statt brav zu lächeln, schnappte sich Lohan ihren Longdrink und pfefferte das Glas in die Richtung des Paparazzi. Das Wurfgeschoss kam auch an – allerdings nicht dort wo es hin sollte, denn statt dem Fotographen wurde eine ahnungslose Kellnerin getroffen. Obwohl außer einpaar Scherben nichts passiert war, hielt es die 24-Jährige nicht für notwendig, um sich zu entschuldigen: “Nicht Du – er!” war ihr einziger Kommentar zu diesem peinlichen Vorfall.

Später lies Rischen auf Twitter seinem Ärger freien Lauf: “Wow. Lindsay Lohan ist so billig wie alle immer sagen. Sie warf mit Drinks und Gläsern nach mir, als wir versuchten, ein Foto für unser Magazin zu machen.” Und weiter: “Eigentlich mochte ich das Mädel immer, ohne sie je getroffen zu haben, und ich dachte, dass die Presse überreagieren würde. Aber die sucht einfach nach Ärger.”

Immerhin: für einpaar schöne Schnappschüsse hatte das Techtelmechtel zwischen “300”-Star Gerard Butler und australischen Top-Model Nicole Trunfino gesorgt, die den ganzen Abend unzertrennlich waren, nach der Party jedoch in getrennte Betten verschwanden…

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Lindsay Lohan: Bewirft Fotographen mit Longdrink

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!