FC Schalke 04: Chelsea London gibt Angebot für Max Meyer ab

8. November 2013 - 11:18 - keine Kommentare

Mittelfeldspieler Max Meyer vom FC Schalke 04 gilt bereits im Alter von 18 Jahren als eines der größten Talente des deutschen Fußballs. Bereits drei Treffer erzielte der gebürtige Oberhausener in dieser Bundesligaspielzeit. Durch die starken Leistungen hat Meyer sich nun in das Blickfeld des FC Chelsea London gespielt.  

Beim Traditionsverein aus der englischen Hauptstadt sitzt der Portugiese José Mourinho auf der Trainerbank. Der 50-Jährige, der in der vergangenen Saison noch bei Real Madrid unter Vertrag stand, ist dafür bekannt junge Mittelfeldspieler in ihrer Entwicklung zu stärken. Unter seiner Leitung reiften in der spanischen Hauptstadt Mesut Özil und Sami Khedira zu Weltklasseakteuren. Zu Beginn dieser Spielzeit verpflichtete der FC Chelsea London bereits André Schürrle, der in der englischen Premier League bisher überzeugen konnte. Nun scheint José Mourinho Interesse an Max Meyer vom FC Schalke 04 zu zeigen. Laut einstimmigen Medienberichten haben die Londoner bereits ein Angebot über 15 Millionen für den 18-Jährigen abgegeben.

Vertrag von Meyer enthält Ausstiegsklausel

Viele Verletzungen beim FC Schalke 04 sorgten in dieser Saison dafür, dass Max Meyer schon zu einer enorm wichtigen Größe im Team des Bundesligisten gehört. In acht Partien kam der 18-Jährige zum Einsatz, erzielte dabei drei Treffer und steuerte außerdem eine Torvorlage bei. Auch in der Champions League und im DFB-Pokal konnte Meyer, der noch für die U19-Nationalmannschaft spielberechtigt ist, überzeugen. Der beidfüssige Mittelfeldspieler, der gerade einmal 1,73 Meter groß ist, gilt als dribbel- und laufstark und besitzt darüber hinaus eine enorm gute Spielübersicht.

Diese Qualitäten sind auch in der Premier League sowie bei Chelsea-Trainer José Mourinho gefragt. Angeblich haben die Londoner bereits ein Angebot über 15 Millionen Euro für Max Meyer abgegeben. Dies dürfte Fans des FC Schalke 04 alarmieren, denn im Vertrag des 18-Jährigen soll eine Ausstiegsklausel über 18 Millionen Euro festgelegt sein. Dieser Fakt würde widerum nur wenige Experten verwundern, denn schließlich war die rasante Entwicklung des U19-Nationalspielers vor wenigen Monaten noch nicht absehbar. Zuletzt hatte bereits der italienische Erstligist AC Florenz, bei dem Mario Gomez unter Vertrag steht, Interesse an Max Meyer signalisiert.

Schalke will Vertrag verlängern

Der FC Schalke 04 will einen möglichen Wechsel des 18-Jährigen Talents verhindern und plant deshalb eine Vertragsverlängerung. In dem neuen Kontrakt soll die Ausstiegsklausel gestrichen werden, im Gegenzug wird das Gehalt von Max Meyer voraussichtlich auf 1,5 Millionen Euro im Jahr erhöht. Der Manager Horst Heldt bestätigte bereits, dass erste Gespräche zwischen dem Verein und Spieler stattfanden. Welche Dimensionen dieser Vertragspoker erreichen könnte, zeigt der Fall Julian Draxler. Auch der 20-Jährige war von mehreren europäischen Topklubs umworben, ehe er sich mit dem FC Schalke 04 auf eine Verlängerung seines Kontrakts einigte. In diesem Vertrag wurde eine Ausstiegsklausel über 45 Millionen Euro festgelegt.

Bild:FC Chelsea London – Stamford Bridge von M$$MO, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FC Schalke 04: Chelsea London gibt Angebot für Max Meyer ab

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!