Extra – Das RTL Magazin: Drogen in Berlin, Fast Food als Trend und Patchwork-Familien

4. November 2013 - 20:46 - 2 Kommentare

Das Boulevardmagazin auf RTL mit Birgit Schrowange wird sich in dieser Woche mit einigen sozialen Themen auseinander setzen und einen der beliebten Nahrungsmittel-Tests präsentieren: „Extra – Das RTL Magazin“ wird wie immer Tagesgespräche aufnehmen und selbst auch initiieren.

Bei „Extra – Das RTL Magazin“ mit Birgit Schrowange stehen drei Themenbereiche im Mittelpunkt, die sich gesellschaftlich relevant geben: Die Berichte kreisen um die Berliner Drogenszene, Fast Food als Gourmet-Trend und um sogenannte „Patchworkfamilien“ – auf dem Kölner Privatsender findet das Publikum genügend Gelegenheit zum Kopfschütteln, während die Informationen in homöopathischen Dosen verabreicht und durch aus Boulevard-Blättern bekannte Mechanismen aufbereitet werden.

Extra – Das RTL Magazin berichtet über Drogen in Berlin und Fast Food

Unter der Fragestellung „Zuviel Toleranz?“ berichtet „Extra“ von einer Parkanlage in Berlin, in der Drogendealer ihre Ware unbescholtenen Bürger inklusive Familien feilbieten und die „Behörden machtlos“ dagegen sind, wie es die Ankündigung reißerisch verheißt.

„Vom Fast Food zum Trend-Gericht“ wird dann einen Test präsentieren, auf den die Welt gewartet hat: Edel-Burger werden nach Preis, Qualität und nicht zuletzt auch nach Geschmack geprüft, wenn das Boulevard-Magazin auf RTL sich dem wiederkehrenden Thema der Nahrungsmittel-Industrie widmet.

Als dritter bereits angekündigter Themenkomplex werden dann Familien vorgestellt, die sich aus Teilen anderer Familien zusammensetzen: Sogenannte „Patchwork-Familien“, bei denen Mutter und Vater Kinder, die aus früheren Beziehungen stammen mit in eine neue Familie bringen zeigen die Hürden im Zusammenleben, aber auch wie dies funktionieren kann.

Patchwork-Familien und andere Themen bei Birgit Schrowange

Sendungen wie „Extra – Das RTL Magazin“ zeichnen sich dadurch aus, komplexe Sachverhalte auf möglichst einfache Weise darzustellen und in den seltensten Fällen eine abweichende Sicht zuzulassen. Am leichtesten fällt dies nicht nur bei belanglosen Themen, sondern vor allem bei solchen, bei denen sich das gesamte Publikum auf eine Meinung einigen kann. Tiefergehende Recherchen oder Ursachenforschung bleibt hinter der Empörung meist zurück, während vorherrschende Ansichten und auch Ängste bestätigt werden – die Informationslage ist dabei oftmals verbesserungswürdig, wenn auch nicht prinzipiell schlecht, allein die Darreichungsform sollte diskutiert werden.

„Extra – Das RTL Magazin“ wird am Montag, den 04. November 2013 um 22.15 Uhr gesendet.

Bild (c) RTL

Extra – Das RTL Magazin: Drogen in Berlin, Fast Food als Trend und Patchwork-Familien, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Kommentare zu Extra – Das RTL Magazin: Drogen in Berlin, Fast Food als Trend und Patchwork-Familien

Zu diesem Beitrag gibt es 2 Kommentare.

von Bernd Lemke am 4. November 2013 - 22:51 Uhr

Gute Beiträge , aber hat Frau Schrowange das eiserne Kreuz geerbt.
nfG. B. Lemke

von h.ka am 4. November 2013 - 23:12 Uhr

Ich bin sprachlos, was ist aus unserem Berlin geworden. Alle in einen Sack stecken und in ihre Länder sofort zurück schicken. Sollen ihre Heimat aufbauen und nicht uns das Geld aus der Tasche ziehen. Armes Deutschland….was sollen wir noch alles ertragen?????

Hinterlasse eine Meinung zu: Extra – Das RTL Magazin: Drogen in Berlin, Fast Food als Trend und Patchwork-Familien

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!