Google Glass: Neue Datenbrille im Austausch mit der alten Version

30. Oktober 2013 - 10:29 - keine Kommentare

Besitzer der ersten Version der Datenbrille „Google Glass“ können ihr bisheriges Gadget mit dem nächsten Update tauschen: Google bietet in den USA den „one time swap out“ an, durch den die Test-User der technischen Spielerei auch das Nachfolgemodell ausprobieren können.

Googles neueste Errungenschaft, die „Google Glass“ Datenbrille, wird demnächst mit einer zweiten Version vorgestellt. Bislang eher als teures Technik-Spielzeug im Testeinsatz, soll nun die Anzahl der sogenannten „Explorer“, also jener Personen, die eine Brille besitzen und ihre Möglichkeiten ausprobieren, erweitert werden. Neben einigen Veränderungen macht das US-Unternehmen, das besonders durch die erfolgreiche Suchmaschine und die hauseigenen Handys bekannt ist, auch mit einer Umtausch-Aktion auf die Datenbrille aufmerksam: Die alten Versionen können zumindest in den USA durch die neuen ersetzt werden.

Googles Datenbrille bekommt ein Update

Die „Google Glass“ Version 2.0 soll weitere Optionen für den Umgang im Alltag bieten: Bis hierhin war der Ton der im Sichtfenster angezeigten Webseiten beispielsweise direkt auf den Schädelknochen übertragen worden, nun sollen die Schwingungen durch einen Mono-Kopfhörer ersetzt werden. Auch soll das Daten-Gadget nun in Kombination mit regulären Brillen und Sonnenbrillen funktionieren und in mehreren Farben erhältlich sein.

Das Nachfolgemodell wird dabei wie schon Version 1 für 1.500 US-Dollar zu haben sein, während die Besitzer der alten Brille die neue kostenlos bekommen können: Die „one time swap out“ genannte Umtausch-Aktion wird dabei Käufern, die das alte Modell vor dem 28. Oktober 2013 bezogen haben, 60 Tage lang die Gelegenheit bieten, die bisherige Gadget-Variante gegen das Update umtauschen zu können. Daneben soll aber auch die Test-Gruppe erweitert werden.

Google Glass: Neue Explorer sollen geworben werden

Die aktiven „Explorer“ sollen ab jetzt jeweils drei Freunde einladen können, ebenfalls die „Google Glass“ Datenbrille zu testen: Wenn diese in den USA wohnen, können sie, wie schon im Juli angekündigt, dann ebenfalls das Nachfolgemodell für 1.500 Dollar beziehen. Die neue „Google Glass“ Variante wird nicht mehr in diesem Jahr zur Verfügung gestellt und wird vermutlich erst 2014 ausgeliefert. Genauere Angaben zu den erweiterten Leistungen der Technik-Errungenschaft sollen im November 2013 folgen.

Bild:Google Glass von tedeytan, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Google Glass: Neue Datenbrille im Austausch mit der alten Version

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!