Lady Gaga: Schummrige Bars und Pizza aus der Tüte

12. September 2011 - 14:30 - keine Kommentare

“New York ist für mich wie ein Ehemann, den ich niemals hatte”: dieses Lippenbekenntnis kommt von niemand Geringerem als Lady Gaga (25) persönlich, die damit ihre unsterbliche Liebe zum Big Apple zum Ausdruck bringt. “Einmal New York – immer New York “lautet das Motto der wandlungsfähigen Sängerin…

Am 28. März 1986 war es soweit, als Stefani Germanotta in der acht-Millionen-Einwohner-Metropole das Licht der Welt erblickte: “Ich liebe New York. Ich wurde hier geboren und ich werde hier begraben. Auch wenn ich oft of Tour bin, so bleibt die Stadt für immer meine Heimat.” Dabei kennt die exzentrische Sängerin nicht nur jeden Winkel, sondern auch alle angesagten Szenelokale und -clubs dieser Weltstadt. Allerdings scheint die Sängerin privat den Glanz und Glamour eher zu meiden: “Ich mag lieber kleine vergammelte Kneipen, in denen es Bier und Whisky gibt. In der Ecke steht eine Jukebox und es riecht dort immer ein wenig nach Pipi. Hier fühl ich mich wohl.” Kaum zu glauben, wenn man Lady Gaga sonst so in den ausgefallendsten und teuersten Klamotten rumhüpfen sieht.

Doch auch ihr privater Lifestyle scheint nicht gerade auf Luxus programmiert zu sein: „Ich liebe es, am Neujahrsmorgen um 6 Uhr mit meinen Freunden aus einer Kneipe kommen, die Sonne geht auf und wir gehen Rührei mit Ketchup essen. Das ist New York. Oder ein Stück Pizza aus der Plastiktüte. Das gibt es nirgendwo anders. Wenn  jemand mit einer Pizza in einer schicken weißen Box auf der Straße steht und mit einer Serviette das Fett abtupft, weiß man sofort: Der ist nicht von hier.“

 
Tags:
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Lady Gaga: Schummrige Bars und Pizza aus der Tüte

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!