League Cup: London-Derby zwischen dem FC Arsenal und dem FC Chelsea im Fokus

29. Oktober 2013 - 15:57 - keine Kommentare

In England finden heute und morgen, sowie am kommenden Mittwoch, die Achtelfinalpartien im League Cup statt. Im Mittelpunkt steht dabei besonders eine Begegnung, denn der FC Arsenal empfängt den FC Chelsea London. Dieses Londoner Derby ist zugleich das Duell zwischen dem Tabellenführer und dem ersten Verfolger in der Premier League.

Um Punkte geht es heute Abend nicht, doch die Partie zwischen dem FC Arsenal und dem FC Chelsea ist ein Fingerzeig in Hinblick auf den weiteren Saisonverlauf in der Premier League. Ins Besondere die starken Leistungen der Mannschaft um den deutschen Nationalspieler Mesut Özil, die aktuell in der Premier League an der Tabellenspitze steht, ließen aufhorchen. Doch auch der FC Chelsea überzeugte zuletzt und schlug am Sonntag Manchester City an der heimischen Stamford Bridge mit 2:1. Somit treffen im League Cup, der in England deutlich weniger Bedeutung hat als der FA Cup, zwei Titelfavoriten aufeinander. Gleichzeitig kommt es auch zum Duell der deutschen Nationalspieler, denn auf beiden Seiten stehen DFB-Akteure im Aufgebot.

Duell der DFB-Spieler

Beim FC Arsenal London stehen insgesamt fünf deutsche Spieler im Aufgebot. Neben den in der Nationalmannschaft etablierten Stars wie Mesut Özil, Lukas Podolski und Per Mertesacker finden sich auch die Namen Thomas Eisfeld und Serge Gnabry im erweiterten Kader von Arsène Wenger wieder. Beim heutigen Gegner steht mit André Schürrle ein weiterer Nationalspieler im Kader, somit könnte es zu einem Aufeinandertreffen der DFB-Spieler im englischen League Cup kommen. Lediglich Podolski wird das Spiel definitiv verpassen, der 28-Jährige kehrt voraussichtlich erst in zwei bis drei Wochen nach einem Muskelbündelriss wieder auf den Platz zurück.

Besonders Mesut Özil konnte zuletzt überzeugen. Neun Spiele bestritt der 25-Jährige bisher für den FC Arsenal und erzielte dabei drei Treffer und steuerte fünf Torvorlagen bei. Am Wochenende, beim mühevollen 2:0-Sieg gegen den Abstiegskandidaten Crystal Palace, bot Özil erstmals im Trikot der Londoner eine schwächere Vorstellung. André Schürrle wusste dagegen zu überzeugen. Der frühere Leverkusener erzielte das 1:0 gegen Manchester City und initiierte auch viele weitere Offensivaktionen.

Arsenal vor schweren Wochen

Mit 22 Punkten aus neun Spielen steht der FC Arsenal in der Premier League an der Tabellenspitze, doch in der Champions League verloren die ’’Gunners’’ in der vergangenen Woche vor heimischem Publikum gegen Borussia Dortmund mit 1:2. Nun warten schwere Wochen auf den FC Arsenal, die mit der Partie gegen Chelsea am heutigen Abend starten. Es folgen die Partien gegen den FC Liverpool, das Rückspiel bei Borussia Dortmund sowie das Duell gegen Manchester United. Nach diesen zwei Wochen dürfte eine Standortbestimmung beim FC Arsenal leichter fallen.

Auch Manchester United ist am heutigen Abend im League Cup im Einsatz, die Mannschaft von Trainer David Moyes trifft auf Norwich City. Morgen kommt es außerdem zu den Duellen zwischen den Tottenham Hotspur und Hull City sowie Newcastle United und Manchester City.

Bild:Mesut Özil von Ronnie Macdonald, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: League Cup: London-Derby zwischen dem FC Arsenal und dem FC Chelsea im Fokus

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!