Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1 auf RTL

27. Oktober 2013 - 19:21 - keine Kommentare

Daniel Radcliffe ist noch einmal der Junge, der überlebt hat: „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1“ bereitet das große Finale der Verfilmung nach J.K. Rowling vor und RTL zeigt den Abschluss der Film-Saga um den Zauberlehrling als Free-TV-Premiere.

Mit „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1“ beginnt auf RTL zum ersten Mal im Fernsehen der letzte Kampf gegen den bösen Zauberer Voldemort (Ralph Fiennes): Nach Dumbledors (Michael Gambon) Tod durch die Hand von Severus Snape (Alan Rickman), hat dieser die Zauberschule Hogwarts übernommen, während die Todesser um Bellatrix Lestrange (Helena Bonham Carter) nicht nur die magische Welt terrorisieren, sondern auch beginnen, die Muggels anzugreifen. Der Orden des Phoenix um Remus Lupin (David Thewlis), Mad-Eye Moody (Brendan Gleeson) und die Weasleys (Julie Walters, Mark Williams, James und Oliver Phelps) versuchen nun Harry Potter (Daniel Radcliffe) in Sicherheit zu bringen, doch der Plan geht schief.

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1 erstmals im Fernsehen

Die Mächte des Bösen übernehmen das Ministerium für Magie und Hogwarts, Harry und seine Freunde Hermine (Emma Watson) und Ron (Rupert Grint) wollen die letzte Chance nutzen, um Voldemorts Vormarsch aufzuhalten: Sie müssen die Horcruxe zerstören, in denen der Zauberer Teile seiner Seele aufbewahrt – doch zuvor müssen sie erst einmal gefunden werden und zudem fehlt ihnen das richtige Werkzeug, um sich dieser Aufgabe zu stellen. Hierbei soll ihnen die Legende der drei Heiligtümer des Todes helfen, doch diese könnten möglicherweise nichts als ein Märchen sein.

Mit dem siebenten Buch der Harry-Potter-Reihe hat J.K. Rowling noch einmal bewiesen, dass sie nicht nur über eine erstaunliche Phantasie verfügt und alte Geschichten gekonnt in einen neuen Kontext setzen kann, auch als Autorin ist die Britin gereift: Was als nette, magische Abenteuerstory für Kinder und Jugendliche begann, ist spätestens im letzten Teil der Reihe zu einer Betrachtung von sozialen Umständen, politischen Umbrüchen und persönlichen Entscheidungen geworden. Die Aufgabe, all die vorangegangenen Geschichten auf die finale Begegnung zwischen Harry und Voldemort zuzuführen, war wenigstens genauso schwer wie die, der sich die drei Helden des Abenteuers stellen müssen.

Das Finale der Fantasy-Reihe auf RTL

Aus diesem Grunde entschloss man sich auch, das siebente Buch in zwei Filmen umzusetzen: Zwar sind andere Teile mindestens ebenso mit wichtigen Informationen und Situationen angereichert, doch um das Ende in Teil 2 der Filmversion in seiner ganzen Wucht zu verstehen, war es nötig, den letzten Band noch genauer zu verfilmen als die vorangegangenen Episoden.

RTL zeigt nun „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1“ am Sonntag, den 27. Oktober 2013 um 20.15 Uhr erstmals im frei empfänglichen Fernsehen – der zweite Teil wird dann am darauf folgenden Sonntag gesendet.

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1 auf RTL, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 
Tags: ,
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1 auf RTL

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!