Männerherzen 2 – und die ganz ganz große Liebe auf Sat.1

22. Oktober 2013 - 19:42 - keine Kommentare

Simon Verhoeven hat mit „Männerherzen … und die ganz ganz große Liebe“ eine treffsichere Komödie mit Starbesetzung abgeliefert, die dem ersten Teil seines Ensemble-Films über die liebesbedingten Schwierigkeiten in der Großstadt in nichts nachsteht. Die Fortsetzung läuft erstmals auf Sat.1.

Noch immer haben Jerome, Günther, Niklas, Philipp und Roland Probleme mit dem anderen Geschlecht. In „Männerherzen … und die ganz ganz große Liebe“ versuchen sie auf dem Land wieder zu sich zu finden, ihre Hemmungen in sexuellen Dingen zu überwinden, mit dem Ende einer Beziehung klar zu kommen, sich auf die Geburt von Zwillingen vorzubereiten und die Aggression im Gefängnis abzulegen. Derweil ist Schlager-Sänger Bruce Berger auf der Suche nach einem neuen Hit und kommt erstmalig mit dem ominösen Internet in Verbindung, während sich alle sechs daran versuchen, endlich in der Liebe glücklich zu werden.

Männerherzen 2 mit Til Schweiger, Christian Ulmen und Justus von Dohnány

Simon Verhoeven liegen seine sechs Protagonisten am Herzen: Während er im ersten Teil noch die Befindlichkeiten von Männern ohne Klischees als Großstadt-Liebeskomödie durch die Erfahrungen aus seinem Freundeskreis anreicherte, kann der Regisseur und Drehbuchautor für die Fortsetzung auf den etablierten Charakteren aufbauen, wobei ihm das hervorragende und spielfreudige Ensemble über weite Strecken hilft. Teil 2 der „Männerherzen“ ist somit nicht nur gut beobachtet, sondern auch eine logische Fortführung der Geschichte seiner Hauptfiguren.

Etwas schwierig gestaltet sich dieses Mal allerdings die Zusammenführung der Episoden, da hierbei die positiven wie negativen Zufälle überwiegen und auch auf das unweigerlich Happy Ending steuern – das man den sechs in Liebesdingen nicht eben mit glücklichem Händchen ausgestatteten Mannsbildern auch gönnt. Auch „Männerherzen … und die ganz ganz große Liebe“ wird wieder Til Schweiger, Christian Ulmen, Justus von Dohnány, Florian David Fitz, Nadja Uhl, Maxim Mehmet, Jana Pallaske, Wilke Wotan Möhring und Inez Bjørg David in den Hauptrollen zeigen.

Simon Verhoevens Romantikkomödie erstmals auf Sat.1

Zwei Jahrzehnte später und Sat.1 hat sich noch immer nicht von dem „Filmfilm“ Label für Blockbuster im Fernsehen getrennt – eine Titelgebung, die vom Publikum nach wie vor genauso wenig nachvollzogen werden kann, wie der eigenartige Schritt des Senders, die Männerherzen-Fortsetzung vor dem ersten Teil auszustrahlen: „Männerherzen … und die ganz ganz große Liebe“ läuft am 22. Oktober 2013 um 20.15 Uhr, während die einfach nur „Männerherzen“ lautenden ersten Abenteuer von Jerome, Günther, Niklas, Philipp, Bruce und Roland eine Woche später, am 29.10., gesendet werden.

Bild: Conny Klein /Sat.1

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Männerherzen 2 – und die ganz ganz große Liebe auf Sat.1

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!