Gwen Stefani wünscht sich Tochter

26. April 2011 - 10:51 - keine Kommentare

Und damit dieser Wunsch auch wirklich in Erfüllung geht, will sie wissenschaftliche Unterstützung in Anspruch nehmen. Deshalb haben sie und Ehemann Gavin Rossdale jetzt vertrauensvoll an einen Fertilitäts-Spezialisten gewendet. Das berichtet die “Touch Weekly” und beruft sich dabei auf die Aussagen eines Bekannten des Paares. „Anstatt es dem Schicksal zu überlassen, haben sie beschlossen, die Wissenschaft einzuschalten, um ein Mädchen zu bekommen. Gwen ist so girlie. Sie findet es komisch, dass sie keine Tochter hat.“ Dabei müsste die Mama mit ihren beiden süßen Söhnen Zuma und Kingston doch eigentlich rundherum zufrieden sein. Nun wartet Hollywood jedenfalls gespannt darauf, bis sich bei Gwen Stefani der Babybauch zeigt und sie wirklich Nachwuchs Nummer 3 erwartet. Dann hoffentlich ein Mädchen. Dem kann sie dann sogar die Zehnnägel lackieren, ohne dass sich amerikanische Kinderpsychologen darüber aufregen, die Jungs zu sehr zu vermädchen und ihnen damit bei der Findung ihrer geschlechtlichen Identität im Wege zu sein.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Gwen Stefani wünscht sich Tochter

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!