Raus aus den Schulden auf RTL: Peter Zwegat hilft aus der Rentenfalle

16. Oktober 2013 - 19:49 - keine Kommentare

Schuldenberater Peter Zwegat ist mit einem „Raus aus den Schulden“ Spezial zurück: Auf RTL wird er eine Familie und eine junge Frau dabei beraten, wie sie „Raus aus der Rentenfalle“ gelangen können und welche Sparmöglichkeiten sich bei ihnen fürs Alter anbieten.

Bei seiner Doku-Soap „Raus aus den Schulden“ hat Peter Zwegat schon etliche verschuldete Familien beraten, in einer Spezial-Sendung auf RTL will er dafür sorgen, dass dies im Alter gar nicht erst geschieht: „Raus aus der Rentenfalle“ ist der Auftakt für zehn neue Folgen mit dem beliebten Schuldenberater und will Wege vermitteln, um der Altersarmut vorzubeugen. Dies wird anhand einer jungen Familie dokumentiert, die gerade so viel Einkommen hat, dass es derzeit reicht, jedoch die Zukunft ungewiss bleibt. Außerdem trifft sich der beliebte Berater mit einer jungen Frau, die sich bislang noch gar keine Gedanken über eine Altersvorsorge gemacht hat.

Raus aus den Schulden: Neue Staffel mit Peter Zwegat

Peter Zwegat gilt als verständnisvoll auf der einen und unnachgiebig auf der anderen Seite: Der Berliner Schuldenberater legt den Finger genau dorthin, wo es weh tut und zeigt neue Perspektiven auf, wo es nötig ist, während er allerdings auch die Gesamtsituation emphatisch aufnimmt. Für das „Raus aus der Rentenfalle“ Spezial muss er seine Fähigkeiten aber auf etwas andere Weise einsetzen, denn seine beiden Fälle beinhalten dieses Mal keine hohen Schulden, die den Betroffenen das Genick zu brechen drohen, sondern es geht vielmehr um eine konkrete Zukunftsplanung.

Familie Degwitz besteht aus dem Vater Stefan, der bei der Post angestellt ist, Mutter Angela, einer Kassiererin, und ihren zwei Kindern – gemeinsam haben sie rund 3.000 Euro im Monat, was für ein durchaus erfülltes Leben reicht. Sie müssen sich jedoch Urlaube sparen, um einigermaßen über die Runden zu kommen, denn ein abzuzahlender Kredit und eine hohe Miete erlaubt es ihnen nicht, große Sprünge zu machen – die Altersvorsorge kommt dabei deutlich zu kurz. Peter Zwegat soll mit ihnen Ideen sammeln, wie sie dennoch ihre Rente sichern können.

Raus aus der Rentenfalle: Spezial auf RTL

Bei der 25-jährigen Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten Christine muss der Schuldenberater ganz von vorn beginnen, denn sie kennt sich mit den drei Säulen der Altersvorsorge – der staatlichen, privaten und der betrieblichen Rente – überhaupt nicht aus, würde aber gerne ihr Alter abgesichert sehen. Auch ihr erklärt Peter Zwegat die Möglichkeiten, vom monatlichen Einkommen etwas beiseite zu legen, um dem Ruhestand gelassen entgegensehen zu können.

Des Weiteren wird ein Test mit einer versteckten Kamera herausfinden, wie gut Versicherungsvertreter beraten, doch abgesehen davon wartet das „Raus aus der Rentenfalle“ Spezial von „Raus aus den Schulden“ weniger mit emotionalen und erschütternden Fällen als vielmehr mit nützlichen Informationen für alle Zuschauer auf, wenn Peter Zwegat sich auf RTL am Mittwoch, den 16. Oktober 2013 um 21.15 Uhr zurückmeldet.

Bild: (c) RTL

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Raus aus den Schulden auf RTL: Peter Zwegat hilft aus der Rentenfalle

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!