WM 2014 Qualifikation: Türkei und England unter Druck

15. Oktober 2013 - 14:04 - keine Kommentare

Der heutige letzte Spieltag in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien hat es in Europa noch einmal in sich, denn viele Entscheidungen werden erst in den heutigen Partien fallen. Unter anderem muss England unbedingt gewinnen, um im kommenden Jahr sicher dabei zu sein. Die Türkei braucht gegen die Niederlande ein mittleres Wunder für die Play Offs.

Fußball-Fans kommen am letzten Spieltag noch einmal voll auf ihre Kosten, denn in zahlreichen Gruppen fallen erst am heutigen Dienstag die endgültigen Entscheidungen. Besonders spannend ist es in der Gruppe B, in der noch vier Mannschaften auf ein Ticket nach Brasilien hoffen. Allerdings könnte im schlimmsten Fall nur der Tabellenerste dabei sein, weil selbst der Tabellenzweite aufgrund des niedrigen Punkteschnitts nicht einmal die Play Offs erreicht.

WM 2014 Qualifikation: Türkei und England unter Druck

Großen Druck hat auch die Türkei, die ein kleines Fußballwunder vollbringen muss. In Istanbul empfängt die Mannschaft aus den Niederlanden und muss unbedingt gewinnen, um die Play Offs zu erreichen. Dahinter lauert Rumänien nur auf einen Ausrutscher der Mannschaft von Fathi Terim. Nicht weniger spannend ist das Duell zwischen Bosnien und Griechenland, die beide punktlgeich sind. Mit einem Sieg in Litauen kann das Team von Trainer Safet Susic zum ersten Mal zu einer WM reisen.

Träumen wird man aktuell auch in Island. Das Team aus Nordeuropa kann mit einem Erfolg in Norwegen den Einzug in die Play Offs feiern, aber Slowenien wartet auf seine Chance. Erheblich mehr Druck herrscht in England, dass zum Siegen verdammt ist, um wirklich sicher das Ticket nach Brasilien buchen zu können.

Eine Zusammenfassung der wichtigen Spiele ist heute im Anschluss an das Spiel der deutschen Mannschaft im ZDF zu sehen.

Bild: England von Andrew Deacon, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: WM 2014 Qualifikation: Türkei und England unter Druck

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!