SV Werder Bremen: Yoichiro Kakitani von Cerezo Osaka im Visier

15. Oktober 2013 - 08:09 - keine Kommentare

Weserstadion

Der SV Werder Bremen möchte langsam wieder den Weg zurück in den Europapokal finden und dazu das Team gezielt verstärken. Derzeit sollen die Verantwortlichen Yoichiro Kakitani von Cerezo Osaka auf dem Zettel haben, der in Japan regelmäßig mit guten Leistungen auf sich aufmerksam macht.

Mit dem aktuellen Tabellenrang und der Punkteausbeute sind die Verantwortlichen beim SV Werder Bremen derzeit zufrieden. Nach einem Jahr voller Zittern, kann ein solider Mittelfeldplatz schon wahre Wunder in Sachen Ruhe bewirken. Allerdings ist dies natürlich nicht der Anspruch der Hanseaten auf lange Sicht gesehen. Möglichst schnell möchte man sich wieder mit den eigenen Mitteln an die Europapokalplätze herantasten.

Dafür muss Manager Thomas Eichin die Mannschaft in Absprache mit Trainer Robin Dutt weiterentwickeln. Leistungsträger sollen langfristig gehalten und neue Spieler eingebaut werden.

SV Werder Bremen: Yoichiro Kakitani von Cerezo Osaka im Visier

Dafür beobachtet man schon seit geraumer Zeit auch den asiatischen Markt und dort hat Yoichiro Kakitani von Cerezo Osaka das Interesse des SV Werder Bremen geweckt. Der offensive Mittelfeldspieler wird oftmals schon mit Shinji Kagawa verglichen, der bei Borussia Dortmund einen kometenhaften Aufstieg erlebte. Derzeit kann der 23jährige imposante 14 Tore in 25 Spielen der J. League Division 1 nachweisen. Technisch und spielerisch stark, könnte er für rund 1,5 Millionen Euro an die Weser wechseln. Ein interessanter Transfer, der sich für die Hanseaten wirklich auszahlen könnte.

Bild:SV Werder Bremen von sandro.s, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: SV Werder Bremen: Yoichiro Kakitani von Cerezo Osaka im Visier

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!