Soul Weekender 2013 in Hamburg: Soul, Motown und Blues

12. Oktober 2013 - 10:41 - keine Kommentare

Bei der siebenten Ausgabe des „Soul Weekender“ Festivals in Hamburg werden am Wochenende in der Hansestadt drei Locations eine Nacht und zwei Tage lang mit 22 DJs und diversen Sets bis in die frühen Morgenstunden dem Soul, Blues und Motown-Sound huldigen.

Internationale DJs und ein bunt gemischtes Publikum trifft sich an drei Tagen zum „Hamburg Soul Weekender“ um sich den stimmungsvollen und beschwingten Sounds und Stilrichtungen des Souls hinzugeben: Ab Freitagabend legen einige der besten Soul-DJs in St. Pauli und mitten in der Hansestadt auf und bringen die Massen zum Tanzen. Wie auch bei den Veranstaltungen der Vorjahre beteiligen sich das Gruenspan auf der Großen Freiheit unweit der Reeperbahn, die Beta Lounge @ Hamburger Botschaft in der Sternstraße und die MS Heidi bei den Landungsbrücken am Disco-Festival in Hamburg.

Soul Weekender: Soul, Motown und Blues in Hamburg

Der Freitag beginnt im Gruenspan mit Keith Money, Leona Murphy und Brett Franklin aus England,  Marc Forrest aus Berlin, Lazy aus Aachen, Dave Biddell aus Lübeck und den Hamburger DJs Jens Luecking, Lars Bulnheim, Inger, Thorsten Wegner, Rudi Getsmart, The Jan und Ralf Mehnert, die nicht nur die Klassiker des Musikgenres spielen, sondern auch neue Hits auf die Plattenteller legen.

Am Samstag lädt die Beta Lounge @ Hamburger Botschaft zum Alldayer und bei freiem Eintritt dazu ein, sich die Sets von Will West und Colin Wilson aus Schottland, Arron „Azza“ Adams aus England, Peter Werhand von der „Soul Experience Neuwied“, Dominik Schöll vom „Nürnberg Soul Weekender“, Lord Helgoland aus Kiel, Stefan Kubernus, Doc Schlucki und Tolbert aus Hamburg zu geben.

Den Abschluss gestaltet dann die funky Party auf der MS Heidi an der Landungsbrücke 10 am Sonntag, wo unter der Ankündigung „All DJs united“ noch einmal jede der Soul-Größen zum „Soulful Boat Trip“ an die Turn-Tables gehen wird.

Zwei Alldayer und ein Allnighter in drei Locations

Der Allnighter im Gruenspan beginnt am 11. Oktober 2013 um 22 Uhr und wird sich bis zum Samstagmorgen um 6 Uhr erstrecken – die Preise hierfür werden bei 10 Euro am Freitag und 12 Euro am Samstag liegen. Die Party in der Beta Loungs @ Hamburger Botschaft wird am Samstag, dem 12. Oktober 2013 von 14 Uhr bis 20 Uhr gehen und gratis sein, während der Abschluss des „Hamburg Soul Weekenders“ in seiner siebenten Inkarnation 2013 am Sonntag, den 13. Oktober auf der MS Heidi für etwa 7,50 Euro zwischen 15 Uhr und 21 Uhr stattfinden wird.

Bild:Soul Weekender von Aldan Sally, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Soul Weekender 2013 in Hamburg: Soul, Motown und Blues

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!