WM 2014 in Brasilien: Bereits 5,4 Millionen Tickets geordert

10. Oktober 2013 - 10:00 - keine Kommentare

Bisher haben sich erst zehn Mannschaften für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien qualifiziert. Weitere 54 Teilnehmer werden gesucht, einige Entscheidungen fallen bereits in den nächsten Tagen. Doch schon jetzt wurden 5,4 Millionen WM-Tickets geordert.

Die deutsche Fußballnationalmannschaft kann sich morgen Abend endgültig das Ticket zur Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien sichern. Im Heimspiel gegen Irland, welches in Köln ausgetragen wird, reicht der DFB-Elf ein Unentschieden, um den ersten Platz in der Qualifikationsgruppe C perfekt zu machen. Doch bereits acht Monate vor dem Start der WM in Südamerika verzeichnet der Fußball-Weltverband einen Run auf die Tickets. Dabei kommt der größte Teil der Anfragen aus dem Gastgeberland, gefolgt von den USA und Argentinien. Insgesamt 64 Spiele werden bei der Weltmeisterschaft ausgetragen, in vielen Fällen muss wohl das Los darüber entscheiden, wer letztendlich Karten für die Spiele erhält.

Fast vier Millionen Karten-Anfragen aus Brasilien

Etwa 3,3 Millionen Eintrittskarten stehen insgesamt für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien zur Verfügung, doch bereits jetzt gibt es 5,4 Millionen Anfragen. Der größte Teil davon stammt aus dem Gastgeberland. Alleine knapp vier Millionen Brasilianer haben Eintrittskarten geordert. Weiterhin gab es knapp 270.000 Anfragen aus den USA und über 250.000 Ticketwünsche aus Argentinien zu verzeichnen. Die erste Verkaufsphase für Karten zur Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien endet am 10. Oktober um 12 Uhr (MESZ).

In vielen Fällen übersteigt die Nachfrage das Angebot. Somit muss letztendlich das Los entscheiden, welche Kartenwünsche erfüllt werden und welche Fußballfans leer ausgehen. Bis zum 5. November werden alle Personen benachrichtigt, die sich in der ersten Phase Tickets für das Großereignis sichern konnten. Vom 5. bis 28. November läuft die zweite Verkaufsrunde, nach der Gruppenauslosung am 6. Dezember gibt es eine dritte Runde. Außerdem werden im April 2014 Last-Minute-Tickets vergeben.

Belgien und Schweiz können WM-Ticket lösen

Neben der DFB-Elf haben zwei weitere europäische Nationalmannschaften am Freitag die Chance, bereits frühzeitig das Ticket für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien zu lösen. Die Schweiz hat in der Gruppe E fünf Punkte Vorsprung vor Island. Somit würde ein Sieg in Albanien den Eidgenossen reichen, um sich die endgültige Teilnahme an der WM 2014 zu sichern. Auch Belgien besitzt sehr gute Chancen, denn die Mannschaft um den früheren Bremer Kevin de Bruyne trifft im direkten Duell auf Kroatien, die fünf Punkte hinter dem Tabellenführer liegen. Bereits bei einem Unentschieden wären die Belgier direkt für die WM 2014 qualifiziert.

Bild:Maracana-Stadion in Rio de Janeiro von Chang’r, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: WM 2014 in Brasilien: Bereits 5,4 Millionen Tickets geordert

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!