TV total Stock Car Crash Challenge 2013 auf Pro7

12. Oktober 2013 - 18:32 - 1 Kommentar

Wieder einmal ruft Stefan Raab seine prominenten Kollegen zum großen Crash-Kurs in die Veltins-Arena in Gelsenkirchen: In fünf Durchgängen müssen die PilotInnen in der „TV total Stock Car Crash Challenge“ nicht nur das Rennen beenden, sondern möglichst auch die Autos zerstören.

Die „große TV total Stock Car Crash Challenge“ gehört zu den beliebtesten und gewaltigsten der Sport-Events, die Stefan Raab seit Jahren für Pro7 organisiert, und auch in diesem Jahr werden wieder prominente Fahrerinnen und Fahrer in ihren Teams in den drei Kategorien der 1.500-, 1.900- und 3.000-Kubikzentimeter-Klassen antreten, sich anschließend im „Wohnwagen-Zerstören“ beim Caravan Crash Cup beweisen und zum Schluss beim Rodeo letztlich die Siegerin oder den Sieger küren, wenn die übrig gebliebenen Fahrzeuge so lange ihre Runden drehen, bis nur nur noch ein einziges fahrtüchtig ist.

TV total Stock Car Crash Challenge 2013: Stefan Raab lädt zur Autoschlacht

2013 treten neben Moderator und Initiator Stefan Raab auch die bereits mehrfach beteiligten Ochsenknecht-Brüder Jimi Blue und Wilson Gonzalez an, der „TV total Stock Car Crash Challenge“ Fahrer mit den bislang meisten Goldmedaillen, Axel Stein, sein „Alarm für Cobra 11“ Schauspieler-Kollege Tom Beck und der ebenfalls schon viele Male erfolgreiche Teilnehmer und Ex-“Kelly-Family“-Sänger Joey Kelly an.

Auch schon im letzten Jahr konnten sich Autorin und Moderatorin Charlotte Roche, Ex-“No-Angels“-Sängerin Lucy Diakovska, Casting-Star Alexander Klaws, die Moderatoren Frank Buschmann, Christian Clerici und Thore Schölermann, Manni Ludolf vom Schrottplatz und Fernsehkoch Steffen Henssler als Crash-Fahrer etablieren. Natürlich darf Ex-Raab-Praktikant Elton nicht in der Aufstellung fehlen.

Hierzu gesellen sich die Rennfahrer Timo Glock und Timo Scheider, die Fußballer Hans Sarpei und Willi Landgraf, Fußballkommentator Wolff Fuss, der Rapper MC Fitti, die Moderatoren Jan Hahn und Matthias Killing. Insgesamt treten 30 Promi-FahrerInnen zur großen Autoschlacht auf Pro7 an.

Promi-Fahrer zerstören auf Pro7 ihre Autos

Neben den Autorennen werden auch wieder Musik-Acts für die passende Stimmung in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen sorgen, wenn die „große TV total Stock Car Crash Challenge 2013“ am 12. Oktober 2013 live ab 20.15 Uhr zu sehen sein wird. Einen Tag zuvor, am 11. Oktober 2013, wird Pro7 das Qualifying ab 22.50 Uhr senden.

Foto: © ProSieben/Willi Weber

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu TV total Stock Car Crash Challenge 2013 auf Pro7

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von Jürgen Weiß am 16. Oktober 2013 - 09:01 Uhr

Hallo,
ich habe die Sendung am Samstag das erste mal komplett gesehen, einfach super.
Meine Frage: Am Anfang, als Stefan mit dem Riesentruck und viel Feuerwerk eingefahren ist, lief im Hintergrund ein Heavy Metal Song. Wie heisst der Song und von welchem Interpret ist er? Ich finde im Netz leider keine Info…vielen, vielen Dank.
Freundliche Grüße an das PRO7-Team
Jürgen Weiß

Hinterlasse eine Meinung zu: TV total Stock Car Crash Challenge 2013 auf Pro7

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!