Lebe mein Leben! Austausch mit Folgen auf RTL 2

7. Oktober 2013 - 19:50 - keine Kommentare

Im Herbst starten wieder neue Doku-Soaps und RTL 2 will da nicht außen vor bleiben: Mit „Lebe mein Leben! Austausch mit Folgen“ will man ehemals erfolgreiche Produktionen wie dem „Frauentausch“ anknüpfen und mit der polarisierenden Darstellung von Lebensentwürfen die Quote hochtreiben.

Nachts mögen alle Katzen grau sein, der Privatsender RTL 2 kennt in den Doku-Soap- und Reality-Formaten nur schwarz und weiß: So auch in „Lebe mein Leben! Austausch mit Folgen“, wenn in der Pilotepisode zwei gegensätzliche Frauen für insgesamt acht Tage in den Alltag des jeweils anderen eintauchen sollen. Als offizielle Begründung der Idee werden „neue Impulse“ genannt, die der Lebenstausch mit sich bringen soll und für die auch eigens der Personal Trainer, Ernährungsexperte und Gesundheitsberater Patric Heizmann zuständig sein soll. Tatsächlich scheint es jedoch wieder einmal um die Ausstellung von gesellschaftlichen Rändern zu gehen, wenn die beiden Teilnehmerinnen der Pilotfolge ein Indikator sind.

Lebe mein Leben: Neue Reality-Soap auf RTL 2

Die 21-jährige Patrizia und die 22-jährige Sandra wollen „das Leben eines anderen“ kennenlernen und haben sich daher jeweils vier Tage in den vier Wänden der Mit-Kandidatin vom RTL2-Kamerateam filmen lassen. Der Sender kündigt dieses an „Frauentausch“ erinnernde Experiment als „großes Abenteuer“ an und führt dies auf die unterschiedlichen Lebensansätze der beiden zurück. Denn die eine ist sportlich und aktiv, die andere übergewichtig und häuslich – beim Privatsender scheinen nur die Extreme zu ziehen.

Und daher darf man dann Patrizia dabei zu sehen, wie sie beim Joggen fast zusammenbricht und eine Table-Dance-Stange mitten im Wohnzimmer nicht hinauf kommt. Dafür kann sie dann aber auch ihre sensible Seite zur Geltung bringen, die den Horizont von Sandra übersteigt. Die geht nämlich lieber unter Leute und auf Partys – RTL 2 will dem Zuschauer also wahlweise weismachen, dass der Horizont von schönen Menschen beschränkt ist oder, dass dicke Leute ein schlechteres Leben führen, je nachdem welche vier Tage man sich in der neuen Doku-Soap gerade zu Gemüte führt. Man kann davon ausgehen, dass die Teilnehmerinnen im Vorfeld nicht wussten, wie die redaktionelle Aufarbeitung des mit ihnen gefilmten Materials ausfallen wird.

Pilotepisode für den Austausch mit Folgen

Wie so oft wird auch bei „Lebe mein Leben! Austausch mit Folgen“ wieder dem kleinsten gemeinsamen Nenner gehuldigt, der in diesem Fall im kollektiven kopfschütteln zu bestehen scheint. Bei den Privatsendern wird ja gerne mit dem Finger auf das sogenannte Prekariat in allen Erscheinungsformen – von dünn und dick über doof und faul bis zu arm und gesellschaftlich ausgeschlossen – gezeigt und auch die der neue, unoriginelle Blick ins für die Fernsehkameras aufbereitete Privatleben wird da keine Ausnahme sein.

„Lebe mein Leben! Austausch mit Folgen“ wird zunächst nur mit einer Episode am Montag, den 07. Oktober 2013 um 21.20 Uhr auf RTL 2 starten.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Lebe mein Leben! Austausch mit Folgen auf RTL 2

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!