Kim Kardashian: Kein Stern auf dem Walk of Fame

27. August 2011 - 17:26 - keine Kommentare

Gut zu wissen, dass man für Geld eben doch nicht alles kaufen kann: zum Beispiel einen Stern auf Hollywoods berühmtem Walk of Fame. Den hätten B- und C-Promis wie Kim Kardashian (30) oder Paris Hilton (30) zwar gerne, doch vorbehalten bleibt diese Ehre nur den ganz Großen des Showgeschäftes…

2445 Sterne gibt es mittlerweile auf der Starmeile, zuletzt durfte sich Schauspieler und Produzent Danny DeVito auf dem Walk of Fame verewigen. Seit nun mehr vierzig Jahren im Geschäft, kam dem gerade mal 1,52 Meter großen Star letzte Woche die Ehre zuteil, sich zu den bedeutendsten Promis im amerikanischen TV-Bereich zählen zu dürfen. So war DeVito in zahlreichen Filmhits wie “Einer flog über das Kuckucksnest” oder “Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten” zu sehen, hatte unter anderem den Kulthit “Pulp Fiction” mitproduziert und konnte schon eine Oscar-Nominierung für “Erin Brockovich” verbuchen.

Bis dahin ist es für die beiden Grazien Kim Kardashian und Paris Hilton noch ein weiter Weg. Zwar machte die Erstgenannte erst letztes Wochenende mit einer Zehn-Million-Dollar-Hochzeit von sich reden, doch reicht das leider längst nicht aus, um einen Stern neben solchen Filmgiganten wie Alfred Hitchcock oder Jack Nicholson zu bekommen. Dafür sorgt eine Jury, die es bislang vehement verneint, dass die Stars aus Reality-Soaps ebenfalls ihr Denkmal auf dem Walk of Fame erhalten. Außerdem soll der ideelle Wert der Auszeichnung erhalten bleiben und nur solche Leute huldigen, die sich über viele Jahre hinweg in der Showbranche verdient gemacht haben. “Ein Stern für Paris und Kim wäre ein Schlag ins Gesicht all jener, die viele Jahre wirklich darum kämpfen mussten”, kommentiert eine Userin dieses Thema auf Facebook.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Kim Kardashian: Kein Stern auf dem Walk of Fame

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!