Rihanna: Sextape ein Fake?

25. August 2011 - 15:40 - keine Kommentare

Rihanna (23), die Freizügige: Nach dem die Popsängerin aus der Karibik aufgrund ihrer allzu luftigen Bekleidung schon herbe Kritik einstecken musste, machen jetzt die Gerüchte um ein privates Sexvideo die Runde, das im Besitz der amerikanischen Pornofirma Hustler ist…

Wie nicht anders zu erwarten war, soll Rihanna in dem schlüpfrigen Filmchen beim exzessiven Matratzensport zu sehen sein. Ihr Partner: der Rapper J-Cole, der sich mit der süßen Sängerin vergnügt. Allerdings bestreitet Rihanna, jemals einen solchen Film gedreht zu haben und auch mit dem Wortakrobaten soll nichts gelaufen sein. Der Hustler sieht das allerdings ganz anders: zwar bleibt die Antwort offen, wann und wo das Video gedreht sein soll, doch wähnt man sich im sicheren Besitz eines solchen Privatpornos.

“Dieser Film ist in den Händen unseres Unternehmens. Allerdings wissen wir noch nicht, was wir damit anstellen werden”, meint ein Firmensprecher. Dubios: Details wurden keine verraten, dennoch ist man der Überzeugung, dass der Film kein Fake sei. Zwar wollten weder Rihanna noch J-Cole zu dem Gerücht bislang Stellung nehmen, doch äußerte sich jetzt ein Bekannter der Sängerin zu dem Fall: “Sie ist sehr überrascht, zumal es kein Sextape gibt!” Kennengelernt hatten sich J-Cole und Rihanna zur Eröffnung ihrer “Loud”-Tour, wo der Rapper in seinem Video “Can´t Get Enough” einen Gastauftritt hinlegte. Noch am Abend gab dieser per Twitter eine ziemlich zweitdeutige Bemerkung ab: “Die Leute fragen mich immer nach meinen verrücktesten Erfahrungen und ich kann nur sagen: Heute Nacht passiert der wildeste Shit überhaupt…”

Immer mehr Sextapes machen die Runde… Welche Stars würdet Ihr gerne mal gemeinsam in solch einem Film sehen?

 
Tags: ,
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Rihanna: Sextape ein Fake?

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!