Will Smith: Keine Affäre – Ehe intakt

24. August 2011 - 12:27 - keine Kommentare

13 Jahre blauer Ehe-Himmel, doch nun ziehen graue Gewitterwolken auf: die Rede ist von Will Smith (42), der sich nach fast anderhalb Jahrzehnten von seiner Ehefrau Jada Pinkett (39) getrennt haben soll. Sogar von einer Affäre war zwischenzeitlich die Rede, welche zum Zerwürfnis beigetragen hatte…

“Alles Quatsch!” heißt es nun in einem öffentlichen Dementi: weder hätte es eine Affäre gegeben, noch stünde die Beziehung vor dem Aus. “Auch wenn wir normalerweise nie auf derartige Pressemitteilungen eingehen, so sind die Gerüchte über unsere Beziehung völlig falsch. Wir sind immer noch zusammen und unsere Ehe ist intakt”, lautete die etwas verspätete Stellungnahme des Paares. Klingt nach Überraschung? Wohl eher kaum, denn bereits per Twitter nahm Tray Smith, der 18-Jährige Sohn von Will, das Dementi vorweg: “Mein Vater und Jada trennen sich?? Nein, sie tun es nicht! Falsche Information… Es ist nicht wahr, twittert das weiter.”

Das Will Smith zu früheren Zeiten ein echter Schwerenöter war ist ja bekannt – nur: dieses Mal soll es seine Frau Jada gewesen sein, die ihrem Gatten die Hörner aufgesetzt hatte. Doch auch diese Behauptung entpuppte sich als grober Unfug. So wurde unlängst das Gerücht publik, Jada hätte eine Affäre mit Marc Anthony, dem Ex-Mann von Jennifer Lopez gehabt. Beide hatten sich bei den Dreharbeiten der TV-Serie “Hawthorne” kennen gelernt und wären anschließend im Bett gelandet. Und auch hier folgte eine prompte Stellungnahme: “Alle Gerüchte um Jada und Marc Anthony sind falsch. Komplett unwahr.” Mr. und Mrs. Smith haben jedenfalls die Nase voll von den Lügen und erwägen nun juristische Schritte gegen die Medien, welche diese News gestreut haben…

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Will Smith: Keine Affäre – Ehe intakt

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!