Kim Kardashian: Störfeuer statt Familienglück – Fällt die Traumhochzeit ins Wasser?

13. August 2011 - 13:31 - keine Kommentare

Wer die Traumhochzeit des Jahres liefern will, muss ganz schön in die Pedale treten. Obwohl sich Kim Kardashian (30) und ihr Verlobter (26) am 20. August das Ja-Wort geben, scheinen die Vorbereitungen mehr Last als Lust darzustellen, zumal nun auch noch die eigene Familie querschießt…

Der Countdown zur großen Vermählung läuft – und bei den Kardashians hängt der Haussegen schief. Der Grund dafür sei, das Tochter Kim alles eigenmächtig in die Wege leiten würde, anstatt andere in die Planungen mit einzubeziehen. Nun hagelte es auch noch Kritik aus den Reihen des Bräutigams, denn die Humphries sollen sich im Hochzeitstrubel komplett übergangen gefühlt haben. “Sie kommen sich wie Menschen zweiter Klasse vor”, berichtet ein Bekannter. Während Kim und ihre Mutter Kris Jenner das Zepter schwingen, würde man die Humphries nur noch vor vollendete Tatsachen stellen. Dabei wäre der Familienvater ein erfolgreicher Geschäftsmann, der sogar vorgeschlagen hatte, einen Teil der Kosten zu übernehmen. Doch auch hier wurde dankend abgelehnt.

Mittlerweile wäre die Krisenstimmung auf einem derartigen Höhepunkt, das William Humphries sogar schon versucht hatte, seinen Sohn von der Trauung abzuhalten: “Kris Vater fühlt sich nicht so an, als würde er eine Tochter dazugewinnen – er hat eher die Angst, einen Sohn zu verlieren”, wird der Bekannte zitiert. Ungute Vorahnungen von Dingen, die da noch kommen werden?

Derweil gibt es noch von ganz anderer Seite Störfeuer zu vermelden, denn Kim´s Ex-Freund Reggie Bush hat sich anscheinend fest vorgenommen, seine Geliebte noch vor der Hochzeit zurück zu erobern. “Er bombardiert sie ständig mit Telefonanrufen, Emails und SMS”, berichtet ein Insider. Ein Happy End wie im Hollywoodfilm würde dennoch ausbleiben, denn Kim hätte nicht vor, sich kurzfristig von Kris zu trennen…

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Kim Kardashian: Störfeuer statt Familienglück – Fällt die Traumhochzeit ins Wasser?

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!