Promi Big Brother auf Sat.1 mit Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn

13. September 2013 - 19:00 - keine Kommentare

Das Ur-Trash-TV ist mit einer Prominenten-Ausgabe zurück: „Promi Big Brother“ wird auf Sat.1 10 mehr oder weniger bekannte Fernsehpersönlichkeiten 15 Tage lang im Container in Berlin beobachten. Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn übernehmen die Moderation der Neuauflage.

Sat.1 bringt mit „Promi Big Brother“ nach langer TV-Abstinenz die Vorlage für all jene Blicke ins Privatleben – von „Frauentausch“ bis zu „Berlin – Tag & Nacht“, inklusive der versammelten Rachs, Wittlers, Super-Nannys, gesuchten Bauern und Schwiegertöchtern und selbst der diversen Casting-Shows – wieder zurück auf die Mattscheiben. Als „Big Brother“ im Jahr 2000 erstmals bei RTL II ausgestrahlt wurde, fieberte die ganze Nation mit: Zlatko, Jürgen und Alex wurden zu Medienstars, das Feuilleton erörterte den Untergang des Abendlandes und die schon im von Orwells „1984“ inspirierten Titel angegebene Totalüberwachung, während das Publikum sich über die unsinnigen Gespräche lustig machte und Blicke unter Dusche und Decke zu erhaschen hoffte.

Promi Big Brother mit Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn

Schon damals konnte man hervorragend über die kulturelle Notwendigkeit von Reality-TV philosophieren und sich die Frage stellen, ob das eigene Leben so langweilig ist, dass man das langweilige Leben anderer beobachten musste. Zwischendurch gesellten sich immer wieder „Star-Gäste“, die entweder durch besondere Oberweiten auffielen, gerade aktuelle Projekte vorstellen wollten oder dem dringenden Bedürfnis, sich zurück ins Gedächtnis zu bringen, nachgaben, zu den BB-Insassen.

Mit den weiteren Staffeln und etlichen Sendern und Internet-Portalen, die sich an der Container-Show beteiligten, schwand das allgemeine und öffentliche Interesse und im Jahr 2011 wurde „Big Brother“ letztmalig ausgestrahlt. Nun soll also das Format, dass den Reality-Boom auslöste, noch einmal für Spannung sorgen – und Sat.1 bedient sich als neuer Sender dem aktuell so beliebten Kniff, halbwegs aus dem Fernsehen bekannte Persönlichkeiten, die auch meistens keinen anderen Grund für ihren Bekanntheitsgrad vorzuweisen oder den Zenith ihrer Laufbahn überschritten haben, hierfür aus der Versenkung und vor die 70 im Container aufgebauten Kameras zu zerren.

10 Promis werden 15 Tage von 70 Kameras im Container überwacht

Noch verrät der Sender nicht, welche Buchstaben-Prominenz in das „Big-Brother-Haus“ einziehen darf/muss/soll – Melissa Ortiz-Gomez, Christian Polanc, Lucy Diakovska, Percival Duke, Jan Leyk, Jenny Elvers, Marijke Amado und Martin Semmelrogge werden zumindest laut Medienberichten hoch als Bewohner/Insassen gehandelt. Klar ist auf jeden Fall schon einmal, dass Comedienne Cindy aus Marzahn und Moderator Oliver Pocher die Shows ankündigen und kommentieren werden, während Nils Bomhoff und Etienne Gardé die Webshows begleiten sollen.

Die Auftaktshow von „Promi Big Brother“ wird am 13. September 2013 um 20.15 Uhr live in Sat.1 zu sehen sein – als Showacts haben sich Madcon und Y-Titty angekündigt.

Bild: Foto: © SAT.1/Paul Schirnhofer

Promi Big Brother auf Sat.1 mit Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Promi Big Brother auf Sat.1 mit Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!