Schwiegertochter gesucht 2013 auf RTL: Akki und Jan wollen punkten

8. September 2013 - 17:22 - keine Kommentare

Vera Int-Veens Suche nach Deckeln zu alleinstehenden Töpfen geht weiter: „Schwiegertochter gesucht“ wird alliterationsbewährt die Annährungsversuche der Junggesellen und der ausgesuchten Kandidatinnen beobachten und sich gleichzeitig dabei unverhohlen über deren Eigenarten und ihre Unerfahrenheit in Mediendingen lustig machen.

In der vergangenen Woche wurden die ersten Junggesellen, ihre „Liebespost“ und die daraus resultierenden Einladungen der Kandidatinnen vorgestellt: Vera Int-Veens Kuppelshow auf RTL, „Schwiegertochter gesucht“, ist in die siebente Staffel gestartet. Erfahrungs- und erwartungsgemäß wurden auch wieder sämtliche Register des Trash-TV gezogen, von ganzen Sätzen, deren Wörter mit dem immer gleichen Buchstaben beginnen, über suggestive Musikeinspielungen bis zur Konfrontation der mit Medien unerfahrenen Protagonisten mit Scripted-Reality – erstaunlicherweise hat man in der aktuellen Staffel auf die übliche Freak-Show zu einem Großteil verzichtet.

Schwiegertochter gesucht: Staffel 7 mit Vera Int-Veen

Weiter geht es auch am kommenden Sonntag mit den Abenteuern der Alliterations-geschädigten Anwärter auf Annäherung: Akki wird in Nordrhein-Westphalen eine zweite Frau treffen, während bei Jan in Sachsen mit Waldmeister-Schnaps darauf angestoßen wird, sich besser kennenzulernen, und Beate ihre sieben Sachen gemeinsam mit ihrer Mutter packt, um nun endlich nach Alaska aufzubrechen, wo sie auf eine gute Partie hofft.

„Schwiegermutter gesucht“ ist Trash-TV der allerhöchsten Güte: Hier soll durch die in den Heimen der Teilnehmer gedrehte, billige Produktion mit nur wenigen Mitarbeitern vor Ort und einer Redaktion im Sender, so etwas wie „Nähe“ oder auch „Realismus“ vermittelt werden, was jedoch durch den redaktionellen Eingriff, die Auswahl der Perspektiven, der Szenen – die auch gerne und offenkundig von den Personen gespielt werden müssen, ob sie dazu nun Talent haben oder nicht – und der Musikuntermahlung schnell im Keim erstickt wird.

Trash-TV in Reinkultur: Die Kuppelshow auf RTL

Weiterhin versuchen Sendungen dieser Art und Kuppelshows im Besonderen Hoffnung zu wecken, bei den KandidatInnen wie bei alleinstehenden Zuschauern, Romantik und Spannung. Gleichzeitig jedoch macht sich die Dating-Show über die TeilnehmerInnen, ihre Lebenssituation und ihre Umgangsformen (vor der Kamera) hemmungslos lustig und fordert das Fernsehpublikum dazu auf, sich wahlweise fremdzuschämen oder das alles unmöglich zu finden. Währenddessen machen sich diejenigen Zuschauer, die das Konzept durchschaut haben, im Gegenzug über die Sendung an sich lustig – kaum ein Format wird so sehr öffentlich verachtet und privat so stark konsumiert, wie diese Form der Trash-Unterhaltung und das aus vielen verschiedenen Gründen, jedoch immer dicht am persönlichen Erleben der Zuschauer.

Die zweite Episode der siebenten Staffel von „Schwiegertochter gesucht“ mit Vera Int-Veen läuft am 08. September 2013 um 19.05 Uhr auf RTL.

Bild: (c) RTL

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Schwiegertochter gesucht 2013 auf RTL: Akki und Jan wollen punkten

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!