Berlin Festival 2013 im Flughafen Tempelhof mit Blur, Björk und den Pet Shop Boys

6. September 2013 - 08:36 - keine Kommentare

Während der Music Week 2013 wird es auch wieder das fantastische „Berlin Festival“ auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof geben: 52 Bands an zwei Tagen werden von einem Filmkonzert und DJ Sets unterstützt, während beim „Club XBerg“ gefeiert wird.

Die Hauptstadt ist die ganze Woche lang von Musik erfüllt, überall wird gespielt, vorgestellt, aufgelegt und diskutiert – am Flughafen Tempelhof wird derweil das „Berlin Festival“ mit einem gigantischen Line-Up begangen, das am Wochenende einige der spannendsten Headliner der ausgehenden Festival-Saison präsentiert und auch eine Vielzahl von noch unbekannteren, dafür aber nicht weniger faszinierenden Bands und Interpreten auf die Bühne bringt. Ergänzt werden die Auftritte von den „Club XBerg“ Abenden, bei denen etliche der besten DJs in der Arena auflegen.

Berlin Festival im Flughafen Tempelhof mit Blur, Björk und den Pet Shop Boys

Der Flughafen Tempelhof bietet am Freitag die Kulisse für Auftritte von Damon Albarns alter Brit-Pop Band Blur, für die Pop- und Elektro-Ikonen der Pet Shop Boys und den Lokalmatadoren von MIA. Daneben werden auch Left Boy, Bastille, The Sounds, Tomahawk, John Talabot, Get Well Soon, Dumme Jungs, Fenech-Soler, Villagers, Big Black Delta, Capital Cities, Parquet Courts, Bosnian Rainbows, NYPC, Blitzkids Mvt., Asbjørn, Kid Karate, Caracol, OK Kid, Say Yes Dog, The Majority Says, Wasted Ruffians und King Kong Kicks auftreten.

Am Samstag werden dann Björk, Casper, My Bloody Valentine und Fritz Kalkbrenner als Headliner beim „Berlin Festival“ dabei sein, während White Lies, Ellie Goulding, Turbostaat und Die Orsons ihnen kaum nachstehen. Ebenso gehen Klaxons, Dillon, Pantha du Prince, S O H N, Delphic, Savages, Is Tropical, Matias Aguyao & The District Union, Pool, Mighty Oaks, Ruen Brothers, Hoodie Allen, Still Parade, Alin Coen Band, The Mouse Folk, Teesy, Team Recorder, Spencer (Karrera Klub) und Herr Lhmnn auf die Bühne. Carsten-Stephan Graf von Bothmer wird zudem im Stummfilm-Konzert zu „Berlin – Die Sinfonie der Großstadt“ von Walther Ruttmann vertonen.

Club XBerg in der Arena: DJ Sets und Party-Reihen

Teil des „Berlin Festivals“ ist auch „Club XBerg“: In der Arena Location wird am Freitag zu Boys Noize, Maxim (von The Prodigy), Miss Kittin, Siriusmo, Djedjotronic, Strip Steve, Scntst, Audionite, Mvschi en Vogue – A Night of Ballroom and Vogue Dance, Mike Q, Kiddy Smile, Cvnt, Vjuan Allure, Jack Mizrahi und I Love Engtanz presents Arena of Love bis in die frühen Morgenstunden getanzt werden, während dazu am Samstag Justice, Busy P, Sebastian, Breakbot, Man Without Country, Round Table Knights, Shir Khan, Claptone, Cocolores, Para One, Gorgon City, 10 Years of Ed Banger Records, Mit Vergnügen präsentiert Disko chinesisch und noch einmal I Love Engtanz presents Arena of Love dazu stoßen.

Für das „Berlin Festival“ und „Club XBerg“ gibt es mehrere Ticket-Varianten: Das Festival-Ticket für 79 Euro lässt beide Tage im Flughafen Tempelhof besuchen, für je 59 Euro kann man sich auch nur für den 06. oder 07. September 2013 entscheiden – hier beginnt das Festival um jeweils 14 Uhr.

Mit dem Kombiticket X für 99 Euro kann man nicht nur beiden Bühnen-Tage mitnehmen, sondern auch an beiden Abenden in der Arena feiern – die Nachttickets für Freitag und Samstag kosten alleine je 29 Euro. Hier beginnen die Veranstaltungen im Glashaus, im Arena Club, auf der Arena Mainstage und im White Room um 23 Uhr an beiden Tagen.

Bild:Berlin Festival von Stefanie Doll, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Berlin Festival 2013 im Flughafen Tempelhof mit Blur, Björk und den Pet Shop Boys

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!