Aktuelle Wahlumfrage: SPD und AfD gewinnen leicht

4. September 2013 - 08:29 - keine Kommentare

Laut einer aktuellen Wahlumfrage des Forsa-Institutes können die SPD und die Alternative in Deutschland einen Prozentpunkt gewinnen. Die Union sowie die Linke hingegen verlieren leicht. Die Sozialdemokraten hatten sich unmittelbar nach dem TV-Duell am vergangenen Sonntag sicherlich größere Auswirkungen erhofft.

Das TV-Duell am zurückliegenden Sonntag zwischen dem Kanzlerkandidaten der SPD Peer Steinbrück und der Amtsinhaberin Angela Merkel haben zwar rund 17 Millionen Zuschauer an den Fernsehbildschirmen verfolgt, allerdings scheint das Event nur wenig Auswirkungen auf die aktuellen Umfragen zu haben. Mittels des Rededuells eine Wende herbeizuführen scheint auf den ersten Blick nicht gelungen zu sein, auch wenn man einen leichten Anstieg zu verzeichnen hat. Die große Hoffnung der SPD scheint somit auf der Mobilisierung der “Nicht-Wähler” zu liegen.

Aktuelle Wahlumfrage: SPD und AfD gewinnen leicht

In der aktuellen Wahlumfrage des Forsa-Insitutes (4. September 2013) kann die SPD einen leichten Anstieg von einem Prozentpunkt verzeichnen und wird derzeit bei 23 Prozent geführt. Dieser Gewinn geht vor allem auf Kosten der Union aus CDU und CSU, die einen Prozentpunkt verliert und nun auf eine Zustimmung von 40 Prozent kommt. Die Grünen (11 Prozent), die FDP (5 Prozent) und die Piraten (3 Prozent) bleiben in dieser Woche unverändert.

Einen leichten Zugewinn kann auch die Alternative für Deutschland verbuchen, die beim Forsa-Institut immerhin auf vier Prozent der Wählerstimmen kommen würde und somit in die Nähe eines mögliches Einzugs in den Bundestag rückt. Die Linke hingegen verliert ein Prozent und muss sich mit neun Prozent derzeit zufrieden geben.

Bild:Bundestagswahlen von Skley, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Aktuelle Wahlumfrage: SPD und AfD gewinnen leicht

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!