Wahl-O-Mat: Wahlhilfe ist online

31. August 2013 - 07:14 - 1 Kommentar

Am 22. September wird zur Bundestagswahl 2013 an die Wahlurnen gebeten. Viele Wähler sind jedoch noch unentschlossen und die immer gleiche Wahlwerbung sind dabei keine Hilfe. Bei der Online-Wahlhilfe „Wahl-O-Mat“ kann man seine eigene Meinung mit Parteimeinungen und -aussagen abgleichen.

Familienpolitik, Soziales, Euro, Energie- und Umweltpolitik – die Parteien, die zur Bundestagswahl 2013 antreten, haben zu allen politischen Themen eine Meinung und versuchen, die größtmögliche Wählerschaft anzusprechen, um sich deren Stimmen zu sichern. Dabei vermissen viele Wähler eine klare Aussage, die ihre persönliche Meinung widerspiegelt: Bei all den Allgemeinpunkten im Wahlkampf empfinden es viele als schwierig, die für sie richtige Entscheidung an der Wahlurne zu treffen, zumal sich die meisten ein Bild der Parteien machen ohne auf die tatsächlichen Wahlprogramme zu sehen. Der „Wahl-O-Mat“ soll an dieser Stelle für Abhilfe sorgen.

Wahl-O-Mat: Informationen zu Parteien und Wahlhilfe

Mit mehreren hundert Seiten und nicht immer verständlicher Sprache versuchen die Parteien einen Konsens der Meinungen ihrer Wähler zu finden und dabei so viele wie möglich dazu zu bringen, das Kreuzchen auf dem Stimmzettel bei ihnen zu machen. Wer sich davon überfordert fühlt, kann in wenigen Schritten überprüfen, welche Parteiaussage am ehesten zur eigenen Meinung passt – der „Wahl-O-Mat“ will dabei allerdings keine Empfehlung aussprechen oder zur Entscheidung drängen, sondern über die Standpunkte der Parteien zu wesentlichen Themen informieren.

Bei 38 Aussagen können Wähler entscheiden, ob sie dem zustimmen, dies ablehnen oder sich dazu neutral verhalten. Vor dem Ende des Durchgangs kann man noch einige Punkte auswählen, die einem besonders wichtig sind, und das Online-Programm errechnet daraus eine prozentuale Übereinstimmung mit den Aussagen der Parteien, von denen man acht zum Vergleich auswählen kann. Diese Prozente werden dann absteigend aufgelistet, woraufhin man sich die Standpunkte zu den Themen genau durchlesen kann.

Aufbereitung von Wahlkampfthemen zur Bundestagswahl

Erfahrungsgemäß können dabei erstaunliche Ergebnisse zustande kommen: Erst in der Beschäftigung mit den Aussagen selbst, die die Parteien als Antworten an den „Wahl-O-Mat“ gegeben haben, kann man die tatsächliche Übereinstimmung feststellen. Denn nur, weil sich eine Partei für ein Thema stark macht, heißt das noch lange nicht, dass Wähler den Standpunkt uneingeschränkt teilen.

Der „Wahl-O-Mat“ ist somit in gewisser Weise schon eine Wahlhilfe für unentschlossene Wähler, aber noch mehr ist das Online-Programm eine Informationsunterstützung für interessierte Bürger, die sich vor der Bundestagswahl 2013 noch genauer damit beschäftigen wollen, wofür die Parteien stehen und was sie wie durchzusetzen gedenken.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Wahl-O-Mat: Wahlhilfe ist online

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von Sven Wünsche am 7. September 2013 - 12:04 Uhr

es fehlt der Link zum Wahl-O-Mat 🙁

Hinterlasse eine Meinung zu: Wahl-O-Mat: Wahlhilfe ist online

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!