Gamescom 2013 in Köln: Computerspiel-Vorstellungen und interaktive Events

21. August 2013 - 07:11 - keine Kommentare

Interaktivität, Technik, Unterhaltung und Neuheiten: Die Gamescom 2013 in Köln wird als größte Messe für Computerspiele Vorstellungen, Events, Performances, Diskussionen und andere Highlights bieten. Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr die nächsten Generationen der Spielekonsolen von Sony, Microsoft und Nintendo.

Xbox One, Playstation 4 und Wii U – die großen Hersteller von Video-Game-Konsolen machen sich bereit für ihre Next-Gen-Plattformen und auf der Gamescom 2013 werden die Besucher in Köln einen ersten, persönlichen Blick auf die Hochleistungsgeräte werfen können. Und damit nicht genug: Sony, Microsoft und Nintendo lassen Gamer auch selbst die Controller in die Hand nehmen, um als erste sich an den neuen Titeln auf den heißersehnten Konsolen zu versuchen.

Gamescom 2013: Größte Computerspiel-Messe weltweit

Die Computerspielmesse in der Rheinmetropole hat sich zur größten ihrer Art weltweit entwickelt und gehört somit neben der E3 in Los Angeles nicht nur für die Besucher, sondern auch bei den Produzenten und Entwickler zu den wichtigsten Conventions – jedes Unternehmen, jedes Studio, jeder Vertrieb und jeder Kreative ist in Köln vertreten. Die meisten von ihnen haben besondere Aktionen in petto, mit denen die Neuheiten beworben werden.

So wird die Gamescom 2013 ab dem 21.08. in den Messehallen, beim Kongress, während des sogenannten „Campus“ und auch auf mit Spannung erwarteten Keynotes und eigens hierfür angesetzten Präsentationsterminen sich mit allen Aspekten des Gaming, des digitalen Lernens, der Interaktivität, des Geschichtenerzählens und der Technik dahinter beschäftigen. Den Anfang macht Sony mit seiner Playstation 4 sogar einen Tag vor der offiziellen Eröffnung der Video-Game-Convention. Am 20. August soll im Rahmen einer Pressekonferenz, zu der es auch einen Live-Stream im Internet geben wird, der Release Termin der PS4 bekanntgegeben werden.

Sony Playstation 4, Microsoft Xbox One und Nintendo Wii U: Konsolen-Vorstellungen in Köln

Awards, Cosplay-Wettbewerbe und eine Outdoor-Area machen das Angebot auf der Videospiel-Messe komplett. Dauerkarten für alle vier Tage sind ebenso wie Tageskarten für Samstag bereits ausverkauft, jedoch sind noch Tickets für Donnerstag und Freitag (11 Euro im Vorverkauf, ermäßigt 6,50 Euro, an der Tageskasse 14 Euro, ermäßigt 9 Euro) und Sonntag (15 Euro im Vorverkauf, ermäßigt 10 Euro, an der Tageskasse 17 Euro, ermäßigt 14 Euro) erhältlich und auch ein Dreitagesticket für Donnerstag, Freitag und Sonntag (24 Euro im Vorverkauf, 26 Euro vor Ort) kann noch besorgt werden. Kinder zwischen sieben und elf Jahre zahlen 6 Euro und ein nur am Sonntag gültiges Familienticket für die Gamescom 2013 in Köln kann man für 22 Euro bekommen.

Bild: Gamescom 2013 von action_1971, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Gamescom 2013 in Köln: Computerspiel-Vorstellungen und interaktive Events

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!